2018-02-26
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/27407-windkraftanlage-hersteller-turbine-preis-ausschreibung-mw-consulting-overmohle

Meldung von Övermöhle Consult & Marketing GmbH

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Preisverfall bei Windkraftanlagen mit weitreichenden Konsequenzen

Als die Övermöhle Consult & Marketing GmbH Mitte 2017 einen kurzfristigen starken Preisverfall bei Windkraftanlagen vorhersagte, wurde sie noch von vielen Marktakteuren dafür belächelt. Die niedrigen Preise erschienen einfach zu unrealistisch.

Klaus Övermöhle (Bld: Övermöhle Consult & Marketing)Klaus Övermöhle (Bld: Övermöhle Consult & Marketing)

Nun ist allerdings genau das eingetreten, wie einer der größten Marktteilnehmer bestätigt hat. In der vergangenen Woche hat der dänische Turbinenhersteller Vestas seine Jahresbilanz für 2017 vorgelegt. Darin wurden Einbußen bei Umsatz und Gewinn vermeldet, zurückzuführen u.a. auf einen Rückgang des durchschnittlichen Verkaufspreises von Windkraftanlagen bei Neuaufträgen von 0,95 Millionen Euro pro Megawatt im vierten Quartal 2016 auf 0,74 Millionen Euro pro MW im vierten Quartal 2017. Das ist ein Preisrückgang von ca. 22 Prozent in nur einem Jahr, wie auch ECOReporter.de vermeldet.

Das dürfte weitreichende Konsequenzen auch in Deutschland haben: Dort sind die Einkäufer künftig gefordert, „diesen ‚best price‘ in den neuen Kaufverträgen mit den Anlagenherstellern durchzusetzen, um in den anstehenden Ausschreibungen erfolgreich zu sein und ihre Projekte wirtschaftlich umsetzen zu können“, wie Klaus Overmöhle, Geschäftsführer der Övermöhle Consult & Marketing GmbH, ausführt. Die o.g. Preise bekommen aber voraussichtlich nicht alle Akteure, sondern nur AAA-Kunden mit entsprechend hohen Bestellmengen von mindestens 50 bis 100 MW.

Wenn die Große Koalition in Deutschland kommt und ihren Koalitionsvertrag umsetzt, wird es zu Sonderausschreibungen in den kommenden beiden Jahren von jeweils 2.000 MW kommen. Das wird voraussichtlich zu höheren Gebotszuschlägen als im November 2017 führen, wo der Zuschlag bei 3,8 Cent pro kWh für einen 100%-Standort lag.

Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Windkraftanlage, Hersteller, Turbine, Preis, Ausschreibung, MW, Consulting, Övermöhle
Windenergie Wiki:
Megawatt, Ausschreibungen



Alle Meldungen Von Övermöhle Consult & Marketing GmbH


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.windraeder-service
  • Newlist_pilz_logo
  • Newlist_logo.cadfem
  • Newlist_logo.gantner
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_logo.atech-antriebstechnik
  • Newlist_anemos_logo_neu
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_logo.ambau-ws
  • Newlist_logo.bk-vibro
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_logo.offtec
  • Newlist_schaeffler_logo
  • Newlist_logo.ntn-gmbh
  • Newlist_notus_energy_farbe
  • Newlist_logo.radolid
  • Newlist_logo.kracht
  • Newlist_logo.bubenzer1
  • Newlist_logo.windplan

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki