2024-07-15
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/46325-koehler-renewable-energy-setzt-auf-wpd-windmanager

Meldung von wpd windmanager GmbH

List_wpd-windmanager

Zum Branchenprofil von


Koehler Renewable Energy setzt auf wpd windmanager

Papierproduzent Koehler beauftragt Betriebsführer für Windpark Wetzlar-Blasbach

© Koehler-Gruppe© Koehler-Gruppe

Bremen/Oberkirch/Wetzlar (iwr-pressedienst) - Paper goes Energy: Als Papierproduzent hat sich die Koehler-Gruppe ambitionierte Ziele auf die eigene Fahne geschrieben. Bis 2030 will das Unternehmen mehr Energie aus erneuerbaren Anlagen erzeugen als für die eigene Papierproduktion benötigt wird. Eine der Maßnahmen lässt sich seit Dezember 2023 in Blasbach in Hessen bestaunen: der Windpark Wetzlar-Blasbach mit zwei Vestas V150 Anlagen mit je 4,2 Megawatt und einer Nabenhöhe von 166 Metern. „Der Windpark Wetzlar- Blasbach ist der erste Windpark, den wir in Deutschland selbst projektiert und errichtet haben“, äußert Nicolas Christoph, Bereichsleiter Windkraft, Solar, Hydro & Business Development bei Koehler Renewable Energy. Für den Betrieb des Pilotprojekts hat sich Koehler Unterstützung aus der Windindustrie geholt. Zum 01. Januar 2024 übernimmt wpd windmanager die kaufmännische und technische Betriebsführung der beiden Anlagen.

„Bereits vor Vertragsbeginn haben wir uns intensiv mit wpd windmanager ausgetauscht“, verdeutlicht Christoph. „Dabei ging es beispielsweise um Fragestellungen zur Kommunikations- und Netzanbindung oder auch zur Inbetriebnahme. Das Unternehmen verfügt über viel Erfahrung. Davon können wir beim Betrieb unserer Anlagen enorm profitieren.“ Auch wpd windmanager freut sich sehr über die Zusammenarbeit. „Die Koehler-Gruppe ist ein Paradebeispiel für das Gelingen der Energiewende“, erläutert Gerrit Baerwald, Sales Manager bei wpd windmanager. „Für uns ist es essenziell, Industrieunternehmen auf dem Weg zu einer unabhängigen Energieversorgung zu unterstützen. Als Familienunternehmen nimmt die Koehler-Gruppe hier eine Vorreiterstellung ein.“

Pro Jahr wird der Windpark Wetzlar-Blasbach voraussichtlich rund 23.000 MWh Strom produzieren. Das entspricht dem jährlichen Strombedarf von ca. 11.500 Zwei-Personen-Haushalten. Neben dem Windpark in der Nähe von Wetzlar plant Koehler Renewable Energy bereits die Vergrößerung des eigenen Erneuerbare-Energien-Portfolios mit weiteren Windpark-Projekten.

Weitere Informationen unter www.windmanager.de

Quelle:
wpd windmanager GmbH & Co. KG
Autor:
Daniel Engelhardt Marketing & PR
Email:
d.engelhardt@wpd.de
Windenergie Wiki:
Windpark, Nabe, MW, Megawatt, Energiewende



Alle Meldungen von wpd windmanager GmbH

List_wpd-windmanager

Meldungen im Archiv


Weiteres zum Thema

Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_umweltbank_logo-claim_rgb
  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_juwi_logo_mit_verlauf_digital_srgb
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo_aboenergy
  • Newlist_wkn_gmbh_neu
  • Newlist_logo_oat_pitch_control
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_ruebsamen
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_ge_vernova_standard_rgb_evergreen

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki