2024-03-02
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/45534-ostwind-sachen-anhalt-repowering-windpark-onshore-windenergieanlage-wansleben-co2-strom-leistung-bauabschnitt-vestas-mw

Meldung von OSTWIND-Gruppe

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


OSTWIND nimmt neues Repowering-Projekt mit 17 MW Leistung in Sachsen-Anhalt in Betrieb

Der deutsche Projektentwickler OSTWIND hat den in die Jahre gekommenen Windpark Wansleben in Sachsen-Anhalt erfolgreich in zwei Bauabschnitten repowered.

Windpark Wansleben Repowering II im Bau (Bild: Alexander Kühne/mt-media)Windpark Wansleben Repowering II im Bau (Bild: Alexander Kühne/mt-media)

Allein die drei jetzt neu installierten Windenergieanlagen bringen ein Leistungsplus von 224 Prozent gegenüber den fünf dafür abgebauten Altanlagen. „Unser Anspruch war es zu zeigen, wie wir durch ein intelligentes Repowering mit weniger Anlagen mehr Leistung und einen höheren Ertrag erzielen – das ist uns überzeugend gelungen“, erklärt OSTWIND-Geschäftsführer Stefan Bachmaier anlässlich der nun erfolgten Inbetriebnahme des Windparks Wansleben Repowering II. Dieser liefert mehr als das Doppelte an CO2-freiem Ökostrom als der ursprüngliche Windpark aus dem Jahr 2002.

Ersetzt wurden im zweiten Bauabschnitt nach einer Laufzeit von über 20 Jahren fünf alte Windenergieanlagen der leistungsschwächeren 1,5-MW-Klasse durch drei moderne vom Typ Vestas V150 mit einer Leistung von jeweils 5,6 Megawatt (MW). Sie gehören zu den leistungsstärksten Modellen auf dem Markt und eignen sich besonders gut für ein hocheffizientes Repowering an Standorten mit mittleren Windgeschwindigkeiten. Dazu sagt Jens Kück, Senior Vice President Sales bei Vestas Northern and Central Europe: "Das Repowering erhöht die Energieproduktion auf gleicher Fläche dramatisch und ist daher ein wesentliches Element um den Ausbau von Windenergie in Deutschland zu beschleunigen. Wir sind sehr froh, dass unsere EnVentus V150-5.6 MW für das Projekt Wansleben ausgewählt wurde. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ostwind und zukünftig Orsted Onshore Deutschland GmbH basiert auf einer langjährigen Kooperation und dem gemeinsamen Interesse, die Energiewende in Deutschland voranzutreiben."

Mehr Ertrag, weniger CO2

Der Standort des neuen Windparks Wansleben Repowering II liegt in der Gemeinde Seegebiet Mansfelder Land und damit inmitten der traditionellen Bergbaulandschaft auf der Mansfelder Hochfläche zwischen dem Saalekreis im Osten und dem Landkreis Mansfeld-Südharz im Westen. Pro Jahr vermeidet der Windpark einen Ausstoß von rund 27.000 Tonnen CO2. 13.500 Haushalte können rechnerisch mit dem daraus gewonnenen Windstrom versorgt werden, gemeinsam mit dem bereits 2018 in Betrieb genommenen Windpark Wansleben Repowering I sind es an die 18.500 Haushalte. Damals wurden in einem ersten Schritt schon drei der acht Anlagen des ursprünglichen Windparks durch zwei neue Anlagen vom Typ Vestas V136 mit je 3,6 MW Leistung ausgetauscht. 

Mit dem Repowering des Windparks Wansleben sind umfangreiche ökologische Ausgleichsmaßnahmen verbunden – so etwa die Wiederherstellung eines wertvollen Halbtrockenrasens oder der Abriss einer Dorfruine mit gleichzeitiger Entsiegelung und ökologischer Aufwertung der Flächen. Auch verschiedene Maßnahmen, um historische Kupferschieferhalden in der Region als einzigartigen Lebensraum zu erhalten, fallen darunter.

Windenergie wird immer wertvoller

Als Eigenkapitaleinwerber und Dienstleister fungierte im Repowering-Windpark bei Halle das Emissionshaus ÖKORENTA, welches sich der ökologischen und sicheren Stromerzeugung sowie deren Wirtschaftlichkeit für Anleger*innen widmet. Es gehört zu den ältesten Emissionshäusern für nachhaltige Sachwert-Investments. Olaf Nicolaisen, Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Betriebsführung in der ÖKORENTA Gruppe, führt dazu aus: „Seit 1999 haben wir uns als ÖKORENTA der aktiven Mitgestaltung der Energiewende verschrieben: in unseren Erneuerbare-Energien-Fonds ermöglichen wir hochattraktive Investments. Mehr als 240 grüne Energieparks, welche wir mit den Anleger*innen unserer Fonds bis heute als Assets eingebunden haben, sind bereits im Produktivbetrieb und produzieren täglich saubere Energie. Wir freuen uns sehr, dieses Repowering-Projekt erfolgreich mitfinanziert zu haben und danken dem Team von OSTWIND ausdrücklich für die tadellose und angenehme Zusammenarbeit auf dem Weg dahin. Auf gute Erträge für alle Beteiligten!“

Neue Energie aus alter Bergbaulandschaft

Das frühere Bergbaugebiet des Mansfelder Landes entwickelt sich immer mehr zu einer ertragsstarken Ökostromregion mit breitem Spektrum an erneuerbaren Energieerzeugungsanlagen. Über 800 Jahre lang stand dort der Abbau von Kupfer- und Silbererz, Kalisalz und Kohle im Mittelpunkt. Heute erfindet sich die Region neu und beherbergt sämtliche modernen Technologien, um die wichtigsten Energieträger der Zukunft zu nutzen: Wind, Sonne und grünen Wasserstoff.

Projektsteckbrief Windpark Wansleben Repowering II

  • Projektplanung und -realisierung: OSTWIND Erneuerbare Energien GmbH
  • Windenergieanlagen: 3 Vestas V150, Leistung: 5,6 MW pro Anlage
  • Nabenhöhe: 166 m, Rotordurchmesser: 150 m
  • Altanlagen: 5 Südwind S70, Leistung: 1,5 MW pro Anlage
  • CO2-Einsparung: 27.000 t pro Jahr, Ökostrom für 13.500 Haushalte
  • Inbetriebnahme: 2023

Projektsteckbrief Windpark Wansleben Repowering I

  • Projektplanung und -realisierung: OSTWIND Erneuerbare Energien GmbH
  • Windenergieanlagen: 2 Vestas V136, Leistung: 3,6 MW pro Anlage
  • Nabenhöhe: 166 m, Rotordurchmesser: 136 m
  • Altanlagen: 3 Südwind S70, Leistung: 1,5 MW pro Anlage
  • CO2-Einsparung: 10.000 t pro Jahr, Ökostrom für 5.000 Haushalte
  • Inbetriebnahme: 2018
Quelle:
OSTWIND
Autor:
Pressestelle
Link:
www.ostwind.de/...
Keywords:
Ostwind, Sachen Anhalt, Repowering, Windpark, onshore, WIndenergieanlage, Wansleben, CO2, Strom, Leistung, Bauabschnitt, Vestas, MW
Windenergie Wiki:
REpower, Nabe, Megawatt, Energiewende



Alle Meldungen Von OSTWIND-Gruppe

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_sachsen_anhalt
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_juwi_logo_mit_verlauf_digital_srgb
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_logo.shell
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_logo.mersen
  • Newlist_sabowind_logo
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_wkn_gmbh_neu
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_logo.hilma
  • Newlist_logo_idaswind

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Symposien 2022 | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki