2024-03-01
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/45342-aee-energiewende-bundesland-foderal-servicestelle-irsee-daten-stand-ausbau-wissenstransfer-vergleich

Meldung von Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE)


Neues AEE-Projekt zur Energiewende in den Bundesländern

Die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE) startet ein neues Projekt zur Kommunikation der Fortschritte bei der föderalen Energiewende: Die „Informationsvermittlung im Rahmen der Servicestelle EE“, kurz IRSEE, hat zum Ziel, die in Deutschland einmalige Sammlung an Zahlen und Fakten zu Erneuerbaren Energien und Klimaschutz in den Bundesländern stärker sichtbar zu machen. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geförderte Projekt läuft über drei Jahre.

Bild: AEEBild: AEE

Das Projekt IRSEE setzt an der etablierten und ursprünglich als „Föderal Erneuerbar“ ins Leben gerufenen Servicestelle EE an. In deren Rahmen publiziert die AEE seit vielen Jahren – finanziert durch einen Großteil der Bundesländer – Daten über den Stand und die Entwicklungen bei der Energiewende in den einzelnen Ländern. Dazu gehören der Ausbaustand bei der Wind-, Solar- und Bioenergie, bei Wasserkraft, Geothermie und Biomasse sowie die Erfolge bei der Reduzierung der Treibhausgasemissionen oder beim Markthochlauf der Elektromobilität. Die Daten werden derzeit in Gestalt einer interaktiven Deutschlandkarte auf der Plattform www.foederal-erneuerbar.de dargestellt.

Im Zuge von IRSEE wird der Datensatz nutzerfreundlicher programmiert und auf der Website der AEE integriert. Zusätzlich werden Hintergrundpapiere, Statusberichte und anschauliche Infografiken veröffentlicht. Damit ist es möglich, eine länderübergreifende Perspektive zu bieten, verschiedene Ansätze zu vergleichen und den Wissenstransfer zwischen den Bundesländern zu fördern. Die Informationsvermittlung soll durch neue Online-Formate die Transparenz erhöhen und einen erleichterten Zugang zu den vielfältigen Daten bieten. Somit bietet das Projekt die Möglichkeit, die durch die Servicestelle EE der Bundesländer ermittelten Daten noch einfacher zu vermitteln.

Mit einer klaren und verständlichen Aufbereitung der Daten möchte die AEE im gesamten Bundesgebiet nicht nur das Bewusstsein für die Bedeutung der Energiewende stärken, sondern auch das Verständnis für die damit verbundenen Herausforderungen und Chancen vertiefen. Eine Neuprogrammierung der interaktiven Karte bis zum Herbst 2024 wird die Nutzerfreundlichkeit erhöhen und dabei weiterhin eine umfassende und genaue Darstellung der Entwicklungen ermöglichen. 

Alle Datensätze, Publikationen und Grafiken, die im Rahmen von IRSEE und der parallel weiterlaufenden Servicestelle EE entstehen, werden künftig unter der Dachmarke „Föderale Energiewende – Daten, Fakten, Hintergründe“ zusammengefasst und als Gesamtheit auf der Projektwebseite www.unendlich-viel-energie.de/projekte/foederale-energiewende kommuniziert.

Das Projekt IRSEE startete im August 2023 und läuft bis zum Sommer 2027.

Quelle:
Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)
Autor:
Pressestelle
Link:
www.unendlich-viel-energie.de/...
Keywords:
AEE, Energiewende, Bundesland, föderal, Servicestelle, IRSEE, Daten, Stand, Ausbau, Wissenstransfer, Vergleich



Alle Meldungen Von Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE)


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_aee_spain_logo
  • Newlist_aee_logo
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_logo.maschinendiagnose
  • Newlist_logo.helukabel
  • Newlist_orchis_logo
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_logo__orange-blue_
  • Newlist_logo.otti
  • Newlist_prysmian_group_logo
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_logo.baltic-taucher
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_umweltbank_logo-claim_rgb
  • Newlist_windrad_logo-1-rgb
  • Newlist_sunbelt_logo
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_fiz_logo
  • Newlist_weidmueller_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Symposien 2022 | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki