2024-07-15
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/45264-greenpeace-protest-bayern-markus-soder-windrader-windpark-ausbau-erneuerbare-energie-bilanz-rotor-aktivisten-landesregierung

Meldung von Greenpeace e.V.

List_greenpeace_logo

Zum Branchenprofil von


Greenpeace baut “Windräder” vor Bayerische Staatskanzlei

Protest gegen Söders desaströse Windkraft-Bilanz

Bild: GreenpeaceBild: Greenpeace

Vor der Münchener Staatskanzlei haben am Mittwoch 26 Greenpeace-Aktive sechs Fahnenmasten in Windräder verwandelt. Dafür sind sie auf die Masten geklettert und haben auf den Spitzen jeweils einen Rotor befestigt. Zwischen den “Windrädern” haben sie ein 25 Meter langes Banner mit der Aufschrift “Windkraft statt heißer Luft, Herr Söder“ gehängt. Damit protestieren die Aktivist:innen kurz vor den bayerischen Landtagswahlen dagegen, dass im Freistaat unter Ministerpräsident Markus Söder (CSU) dieses Jahr bisher nur sechs neue Windräder ans Netz gegangen sind.

"Söder ist ein Ankündigungsmeister, der jedes Jahr aufs Neue mehr Windkraft versprochen hat. Doch Bayern bildet  im Bundesvergleich das Schlusslicht. Die nächste Landesregierung muss besser werden und mit dem Ausbau der Windenergie Ernst machen, um Bayerns Klimaziele einhalten zu können", sagte Greenpeace-Sprecherin Saskia Reinbeck.

Mit Klimaschutz-Sofortprogramm kann Bayern den Windkraftausbau steigern

Laut einer Greenpeace-Analyse des Marktstammdatenregisters der Bundesnetzagentur sind seit Beginn der Legislatur im Oktober 2018 in ganz Bayern nur 30 Windenergieanlagen genehmigt worden. Andere süddeutsche Bundesländer mit ähnlichen Windbedingungen sind dem Freistaat weit voraus: Baden-Württemberg, halb so groß wie Bayern, genehmigte im gleichen Zeitraum 110 Anlagen. Rheinland-Pfalz, mit nicht einmal einem Drittel der Fläche Bayerns, genehmigte sogar 165 Windräder.

"Die neue Landesregierung kann das Ruder aber herumreißen, den Klimaschutz voranbringen und auch den Wirtschaftsstandort endlich modernisieren. Dafür müssen Flächen unter anderem deutlich schneller für Windräder zur Verfügung gestellt werden, als es bisher der Fall ist", so Greenpeace-Sprecherin Saskia Reinbeck.

Die beschleunigte Ausweisung von sogenannten Windvorrangflächen ist eine von zehn Maßnahmen, die Greenpeace im Klimaschutz-Sofortprogramm für Bayern empfiehlt (act.gp/47oMqwW).  Mit ihm kann die nächste Landesregierung den CO2-Ausstoß in Bayern in den kommenden fünf Jahren um rund 20 Prozent verringern.

Quelle:
Greenpeace
Autor:
Pressestelle
Link:
presseportal.greenpeace.de/...
Keywords:
Greenpeace, Protest, Bayern, Markus Söder, Windräder, Windpark, Ausbau, erneuerbare Energie, Bilanz, Rotor, Aktivisten, Landesregierung
Windenergie Wiki:
Bundesnetzagentur



Alle Meldungen von Greenpeace e.V.

List_greenpeace_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_greenpeace_logo
  • Newlist_bundesnetzagentur_logo
  • Newlist_bayern_logo
  • Newlist_aee_logo
  • Newlist_bee_logo
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_bwe_logo
  • Newlist_logo_ere_rgb
  • Newlist_maslaton_logo
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_lee_bb_logo_horizontal_rgb_600px-1
  • Newlist_evk-logo-mit-unterzeile
  • Newlist_eehh_logo_deutsch
  • Newlist_logo.rotor-energy
  • Newlist_fee_logo
  • Newlist_triflex_logo
  • Newlist_logo.common-sense

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki