2024-04-14
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/43615-prysmian-group-kabelhersteller-suedlink-deutschland-kabel-stromtrasse-leitung-windstrom-kabelzwischenlager-lange-ubertragung

Meldung von Prysmian Group

List_prysmian_logo_rgb

Zum Branchenprofil von


Prysmian hält das Tempo bei Produktion und Lieferung: Erste Kabeltrommeln für SuedLink im Kabelzwischenlager in Zeven eingelagert

Der weltweit tätige Kabelhersteller Prysmian Group hat die ersten Kabel für SuedLink im Kabelzwischenlager Zeven angeliefert. SuedLink ist mit rund 700 Kilometern Länge und vier Gigawatt Übertragungskapazität das größte Infrastrukturvorhaben der Energiewende in Deutschland.

V.l.n.r.: Thies Helbig, Stefan Mirschel, Giada Cassini, Anka Dobslaw, Henning Fricke (Bild: TenneT)V.l.n.r.: Thies Helbig, Stefan Mirschel, Giada Cassini, Anka Dobslaw, Henning Fricke (Bild: TenneT)

Im Rahmen einer Eröffnungsveranstaltung am 23. März informierten sich Vertreter der regionalen Politik im niedersächsischen Zeven (Landkreis Rotenburg) über die Fortschritte. Die Einlagerung der ersten Kabeltrommeln mit einem Gewicht von jeweils rund 100 Tonnen und einer Kabellänge von jeweils bis zu zwei Kilometern ist ein wichtiger Meilenstein für das Projekt. In diesem Rahmen stellte sich die Prysmian Group als einer der beiden beteiligten Kabelhersteller vor und erläuterte seine Kabeltechnologie sowie die bevorstehenden logistischen Herausforderungen.

Vom Werk in Frankreich in das Zwischenlager in Niedersachsen

Die Übertragungsnetzbetreiber TenneT TSO GmbH und TransnetBW GmbH haben den Weltmarktführer im Bereich von Energie- und Telekommunikationskabeln und -systemen mit Hauptsitz in Mailand mit der Planung, Herstellung, Lieferung und Installation eines 580 km langen Teilstücks von SuedLink beauftragt. Es verbindet Wilster in Schleswig-Holstein über den Nordwesten Hamburgs mit dem südlichen Anschlusspunkt in Bergrheinfeld bei Schweinfurt in Bayern. Hierfür hat Prysmian ein leistungsstarkes ±525 kV HVDC-Erdkabelsystem entwickelt, das eine übertragbare Leistung von zwei Gigawatt mittels eines einzigen Systems erlaubt. Die Kabel werden im französischem Prysmian-Werk in Montereau gefertigt. Von dort aus werden sie über den Seeweg über Radicâtel und Hamburg und anschließend per Schwerlasttransporter nach Zeven und in weitere Zwischenlager entlang des geplanten Trassenverlaufs von SuedLink transportiert.

Nachhaltige Kabelsystemlösung für höchste Übertragungsleistung

Nach Erteilung des Planfeststellungsbeschlusses wird Prysmian auch die Logistikprozesse für die einzelnen Bauabschnitte steuern, um seine Kabeltrommeln per Schwerlasttransport an den jeweiligen Installationsort zu transportieren. Parallel werden die Zwischenlager auch vom zweiten beteiligten Kabelhersteller NKT genutzt. Insgesamt wird die Prysmian Group für SuedLink rund 1.200 Kilometer produzieren, ausliefern und installieren. Die ±525 kV Erdkabel für SuedLink sind mit großen Leiterquerschnitten und extrudierter XLPE-Isolierungstechnologie für hohe übertragbare Leistungen über große Entfernungen konzipiert. Besonderer Vorteil ist ein minimierter Flächenverbrauch – die ±525 kV-Technologie ermöglicht eine reduzierte Kabelmenge zur Übertragung der gleichen Leistung gegenüber beispielsweise 320 kV-Systemen. Dadurch ist der Bauaufwand für die Installation des Systems geringer, unter anderem bei den Grabenbreiten.

Gut aufgestellt für Großprojekte

Neben dem SuedLink ist Prysmian auch an den Stromtrassen SuedOstLink und A-Nord beteiligt. Insgesamt wurde die Unternehmensgruppe mit der Produktion und Lieferung von Kabeln mit einer Gesamtlänge von ca. 2.800 km und einem Gesamtgewicht von rund 115.000 Tonnen beauftragt und leistet damit in den nächsten Jahren einen wichtigen Beitrag bei der Umsetzung der deutschen Energiewende. „Wir sind stolz, als weltweit tätiger Kabellieferant an allen drei wichtigen Erdkabelprojekten der deutschen Energiewende beteiligt zu sein“, sagt Heiko Dirks, Continental Europe Regional Director for Project Management bei der Prysmian Group. „Gemeinsam mit den Übertragungsnetzbetreibern und unter Einsatz leistungsstarker Kabeltechnologie werden unsere breit aufgestellten Projektteams den Netzausbau in Deutschland in den kommenden Jahren maßgeblich unterstützen“, unterstreicht er.

Quelle:
Prysmian Group
Autor:
Pressestelle
Link:
de.prysmiangroup.com/...
Keywords:
Prysmian Group, Kabelhersteller, SuedLink, Deutschland, Kabel, Stromtrasse, Leitung, Windstrom, Kabelzwischenlager, Länge, Übertragung
Windenergie Wiki:
Hamburg, Energiewende



Alle Meldungen von Prysmian Group

List_prysmian_logo_rgb

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_prysmian_logo_rgb
  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_bdw_logo
  • Newlist_wkn_gmbh_neu
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_roxtec-logo
  • Newlist_qualitas_energy_logo_blau_dblau
  • Newlist_emd_logo
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_schunk
  • Newlist_logo_skysails_power_rgb
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_logo.emsship
  • Newlist_logo.helukabel
  • Newlist_wwf_logo_neu
  • Newlist_bund_logo
  • Newlist_logo_ce-en-rvb-lr
  • Newlist_logo_nabu
  • Newlist_elpress_logo
  • Newlist_ewg_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Symposien 2022 | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki