2024-07-22
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/397-eos-offshore-ag-reicht-bauantrag-fur-den-hochsee-windpark-nordsee-ein

Eos Offshore Ag reicht Bauantrag für den Hochsee Windpark Nordsee ein

Der geplante Park liegt 80 km vor Borkum und umfasst 119 Windenergieanlagen

Varel - Die Eos Offshore AG, ein Gemeinschaftsunternehmen der Vareler innoVent GmbH und der Bremer WPD AG, hat beim Bundesamt für Seeschiffahrt und Hydrographie den Bauantrag für den Hochsee Windpark Nordsee eingereicht. Der geplante Park liegt 80 km vor Borkum und umfasst 119 Windenergieanlagen. Für den Bauantrag wurde eine Umweltverträglichkeitsstudie angefertigt, die die Bedeutung des Baugebietes für Vögel und Fische bewertet und eine Risikoanalyse für den Schiffsverkehr beinhaltet.
Der Windpark wird über eine elektrische Leistung von ca. 550 MW verfügen und jährlich etwa 2.400 GWh Strom in das europäische Verbundnetz einspeisen. Die Anlagen werden in 40 m Wassertiefe auf dreibeinigen Fundamentstrukturen installiert und werden bis zu den Blattspitzen 146 m aus dem Wasser herausragen. Auf einer separaten Plattform werden Service-Teams stationiert.
Quelle:
Onlineredaktion Windmesse.de
Autor:
Katja Clysters, Onlineredakteurin
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Eos, WPD, innoVent
Windenergie Wiki:
Windpark, Offshore, MW, Blattspitze




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_wpd-windmanager
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_logo
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_boc_logo
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_now_logo
  • Newlist_owemes_logo
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_logo.baltic-taucher
  • Newlist_logo_oat_pitch_control
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_d_reb_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki