2021-09-16
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/37729-weidmuller-wasserstoff-european-clean-hydrogen-alliance-strategie-windkraft-elektrolyse-umwandlung-ausbau-erneuerbare-energie-energiewende

Meldung von Weidmüller Gruppe

List_weidmueller_logo

Zum Branchenprofil von


Mit grünem Wasserstoff zur erfolgreichen Energiewende

Weidmüller ist der "European Clean Hydrogen Alliance" beigetreten

Bild: WeidmüllerBild: Weidmüller

Weidmüller treibt als neues Mitglied der „European Clean Hydrogen Alliance“ die erfolgreiche Umsetzung der europäischen Wasserstoffstrategie aktiv mit voran. Mit Unterstützung seiner vielen namhaften Mitglieder verfolgt die Allianz das Ziel, die Wasserstoff-Wertschöpfungskette in ganz Europa bis 2030 weiter auszubauen. Die Elektrolyse von Wasser mittels Wind- oder Sonnenkraft zur Erzeugung von „Grünem Wasserstoff“ für die Nutzung in Industrie, Energie und Verkehr ist ein entscheidender Hebel für die notwendige CO2-Reduzierung. Weidmüller leistet als Teil der Allianz einen wichtigen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele der Europäischen Union – hin zu einer lebenswerten Zukunft.

Dr. Timo Berger, Vertriebsvorstand von Weidmüller, hat klare Ziele für die Förderung von Wasserstoff: „Zusammen mit den zugehörigen Netzwerken der Industrie müssen wir nachhaltige und wirtschaftlich attraktive Lösungen im Bereich der Wasserstoffökosysteme entwickeln. Wasserstoff ist eines der Schlüsselelemente, um dem Klimawandel entgegenzutreten. Die Elektrotechnik, Automatisierung und Digitalisierung spielen bei der Erschließung dieser Potentiale eine sehr wichtige Rolle.“

Die „European Clean Hydrogen Alliance” sieht sich in der Verantwortung, sowohl die Produktion als auch die Nachfrage nach erneuerbarem und kohlenstoffarmem Wasserstoff zu steigern und die CO2-Emissionen so flächendeckend zu reduzieren. Die Initiative passt daher ideal zum Nachhaltigkeitsanspruch des Detmolder Familienunternehmens. „Das ist Chance und Verantwortung zugleich: Wir haben langjährige Erfahrungen in der Photovoltaik und in der Windenergie, umfangreiche Kenntnisse in der Energie- und Prozesstechnik und im Condition Monitoring, der Zustandsüberwachung. Es liegt daher auf der Hand, dass wir unsere Erfahrungen für diese neu entstehende, klimaneutrale Energielandschaft einbringen“, bekräftigt Berger.

Bereits Anfang des Jahres hat Weidmüller sein Engagement für Nachhaltigkeit als Gründungsmitglied von „AquaVentus“ gestärkt. Der Förderverein, bestehend aus Forschungseinrichtungen, Organisationen und Unternehmen, will die Technologie für die Gewinnung von klimaneutralem Wasserstoff aus Offshore-Windenergie entscheidend prägen und voranbringen.

Quelle:
Weidmüller
Autor:
Pressestelle
Keywords:
Weidmüller, Wasserstoff, European Clean Hydrogen Alliance, Strategie, Windkraft, Elektrolyse, Umwandlung, Ausbau, erneuerbare Energie, Energiewende
Windenergie Wiki:
Offshore



Alle Meldungen Von Weidmüller Gruppe

List_weidmueller_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_aee_logo
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_ewe_logo
  • Newlist_bee_logo
  • Newlist_logo_ere_rgb
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_fin_logo_pne_rgb
  • Newlist_awa
  • Newlist_logo.pes
  • Newlist_clean_energy_council_logo
  • Newlist_bmu_logo
  • Newlist_windwaerts_logo
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_evk_logo
  • Newlist_zsw_logo
  • Newlist_logo.green-energy3000
  • Newlist_nrgsync_logo_new

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki