2021-04-11
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/37002-tronderenergi-stadtwerke-munchen-windpark-norwegen-statkraft-verkauf-anteile-produktion-gemeinde-wertschopfung-lokal

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


TrønderEnergi und Stadtwerke München übernehmen zweitgrößten Windpark Norwegens

Statkraft hat alle Anteile am Windpark Roan in Åfjord an TrønderEnergi und die Stadtwerke München verkauft, wie der norwegische Energieversorger am Freitag mitteilte.

Key Account Manager Ragnhild Remmem Bull (v.l.), Rechtsdirektor Kari Skeidsvoll Moe und CEO Ståle Gjersvold besuchen den Windpark Roan im Rahmen der Übernahme (Bild: TrønderEnergi)Key Account Manager Ragnhild Remmem Bull (v.l.), Rechtsdirektor Kari Skeidsvoll Moe und CEO Ståle Gjersvold besuchen den Windpark Roan im Rahmen der Übernahme (Bild: TrønderEnergi)

Der Roan Vindpark mit seinen 71 Windkraftanlagen produziert rund 884 GWh pro Jahr und war vor der Trennung im Jahr 2021 Teil der Fosen Vind DA.

"Wir haben uns lange Zeit darauf vorbereitet, an dem Wachstum und der Wertschöpfung der Windenergie in Mittelnorwegen teilzunehmen. Ein wichtiger Schritt in dieser Strategie ist es, ein führender Eigentümer des Windparks Roan zu werden. Wir freuen uns sehr, diesen Kauf erfolgreich abgeschlossen zu haben. Dies ist eine Transaktion mit einer großen Wertschöpfung für TrønderEnergi", erklärte CEO Ståle Gjersvold.

Seit Anfang Februar ist der Energiekonzern TrønderEnergi bereits für den laufenden Betrieb verantwortlich. Alle sieben Mitarbeiter wurden mit übernommen und weitere drei zusätzlich eingestellt. "Uns ist besonders wichtig, dass der Transfer der Mitarbeitern von Statkraft zu uns gut verlaufen ist, denn alle zehn Mitarbeiter des Windparks haben eine regionale Verbundenheit, was die Akzeptanz innerhalb der Gemeinde Åfjord stärkt", so Gjersvold.

Die Anteile werden nach der Akquisition in eine gemeinsame Holdinggesellschaft investiert, an der TrønderEnergi 51 Prozent und die Stadtwerke München 49 Prozent halten wird. Für TrønderEnergi bedeutet dies eine Steigerung des jährlichen Produktionsvolumens um 200 GWh, was einem Wachstum von knapp 10 Prozent entspricht.

Quelle:
TrønderEnergi
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
TrønderEnergi, Stadtwerke München, Windpark, Norwegen, Statkraft, Verkauf, Anteile, Produktion, Gemeinde, Wertschöpfung, lokal



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_umweltinstitut_muenchen_logo
  • Newlist_baywa_logo_symp
  • Newlist_bayern_logo
  • Newlist_sabowind_logo
  • Newlist_woelfel_logo
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_agile_wind_power_logo1
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_logo.addinol
  • Newlist_logo.schraubenwerk
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_emd_logo
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_phoenix_phd_logo
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_ruebsamen
  • Newlist_logo.windplan

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki