2020-10-31
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/35260-enercon-aurich-windkraftanlagehersteller-arbeitsplatz-verlust-deutschland-eingliederung-neuausrichtung-international

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Neue Strukturen bei ENERCON - und weitere Arbeitsplatzverluste

Das sehr unübersichtliche Firmengeflecht des Windenergieanlagenherstellers ENERCON aus Aurich wird neu aufgestellt. Dazu sollen bisherige Produktionspartner eingegliedert und zwei Kompetenzzentren in Deutschland aufgebaut werden. Damit einher geht der Verlust von weiteren Arbeitsplätzen.

Bild: PixabayBild: Pixabay

Bei ENERCON läuft es nicht erst seit der Corona-Pandemie nicht rund. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Anlagenhersteller aus Ostfriesland massiv Arbeitsplätze abgebaut und damit Gewerkschaften und Politik auf den Plan gerufen. Vorausgegangen war die jahrelange Konzentration auf den deutschen Markt und der Aufbau eines unübersichtlichen Netzwerks aus Zulieferern und Subunternehmern, die teilweise exklusiv für ENERCON arbeiteten. Als der deutsche Windmarkt heftig zu stottern begann, konnte ENERCON nicht gegenhalten und geriet ins Straucheln.

Nun soll alles anders werden, denn das Unternehmen plant, im Zuge der Neuausrichtung auf internationale Märkte sein Produktionsnetzwerk in Deutschland neu aufzustellen. Dazu sollen an den Standorten Aurich und Magdeburg Kompetenzzentren für den Anlagen- und den Generatorbau entstehen. Die Unternehmensleitung hat angekündigt, die Neuaufstellung in enger Zusammenarbeit mit den bisherigen Produktionspartnern zu planen. Ziel ist es, einige der dafür zuständigen externen Unternehmen im Rahmen des Restrukturierungsprozesses in die ENERCON-Gruppe einzugliedern – auch gesellschaftsrechtlich.

„Wir wollen die Produktion in das Kernunternehmen ENERCON integrieren und künftig als eigene Funktion führen“, kündigt ENERCON COO Jost Backhaus an. „Wir streben diesbezüglich Gespräche mit den Gesellschaftern an. Das Vorhaben ist komplex und wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Aber wir sind zuversichtlich, dass es gelingt. Dahinter steht unsere Zielsetzung, das Know-how für die Fertigung der wichtigsten Kernkomponenten für ENERCON WEA zu erhalten und die Produktionsstandorte in Deutschland zukunftssicher auszurichten.“

Am Standort Aurich/Niedersachsen soll dazu in den kommenden Monaten ein „Kompetenzzentrum Mechatronic“ entstehen, das sämtliche für die Herstellung von Maschinenhäusern, Rotornaben und E-Komponenten erforderliche Fertigungsprozesse und Fachkenntnisse bündelt und das Leitwerk für diese Hauptkomponenten in der neu aufgestellten globalen Supply Chain von ENERCON bildet.

Am Standort Magdeburg-Rothensee/Sachsen-Anhalt ist dementsprechend ein „Kompetenzzentrum Generator“ vorgesehen. Als Generator-Leitwerk soll es die für die Herstellung von fremderregten und Permanentmagnet-Generatoren der Marke ENERCON erforderlichen Fachkenntnisse und Fertigungsprozesse konzentrieren.

Neben der Fertigung in Zielmärkten aufgrund von „local content“-Anforderungen vergibt ENERCON Produktionsaufträge verstärkt an Zulieferer in „best cost“-Ländern. „Wir müssen uns dem Kostendruck und Wettbewerb stellen und neu ausrichten. Nur so können wir im wettbewerbsintensiven globalen Geschäft bestehen“, erläutert Jost Backhaus.

Auch nun ist mit weiteren Arbeitsplatzverlusten zu rechnen, wie ENERCON bereits ankündigte: „Es wird in einzelnen Gesellschaften erhebliche Veränderungen geben müssen. Sie sind ihrerseits gefordert, Lösungen für die neue Situation zu finden. Aufgrund der herausfordernden Rahmenbedingungen werden wir uns insbesondere keine Redundanz in Deutschland mehr leisten können“, so Backhaus. „Wir bedauern sehr, dass wir uns im Zuge der Neuausrichtung von Produktionspartnern und Zulieferern trennen müssen, mit denen uns vor dem Hintergrund des globalen Wettbewerbs keine weitere Zusammenarbeit möglich ist."

Quelle:
ENERCON
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
ENERCON, Aurich, Windkraftanlagehersteller, Arbeitsplatz, Verlust, Deutschland, Eingliederung, Neuausrichtung, international
Windenergie Wiki:
WEA



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_emd_logo
  • Newlist_logo__orange-blue_
  • Newlist_klauke_logo
  • Newlist_plan_8_logo_gross
  • Newlist_wkn_gmbh_neu
  • Newlist_logo.warensortiment
  • Newlist_wwf_logo_neu
  • Newlist_bund_logo
  • Newlist_logo_ce-en-rvb-lr
  • Newlist_fiz_logo
  • Newlist_battery_council_logo
  • Newlist_logo_nabu
  • Newlist_logo.shell
  • Newlist_iea_logo_new
  • Newlist_ul_logo
  • Newlist_irena_logo
  • Newlist_iwsa-logo-300x167
  • Newlist_logo.koyo
  • Newlist_sfv_logo
  • Newlist_logo.mersen

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki