2020-02-27
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/33634-reuther-geschaftsbeziehung-stahlrohrturm-turm-windkraftanlage-bau-fertigung-thuringen-mecklenburg-vorpommern-insolvenz

Meldung von eno energy GmbH

List_eno_energy_ogo_claim

Zum Branchenprofil von


eno energy und Reuther STC festigen partnerschaftliche Geschäftsbeziehung

eno beauftragt vier Stahlrohrtürme / Reuther startet nach Insolvenz erfolgreich in das neue Jahr

Bild: eno energyBild: eno energy

eno energy beauftragt die Fürstenwalder Reuther STC GmbH mit der Lieferung von Stahlrohrtürmen für vier Windtürme des Typs eno126 Windenergieanlagen (WEA). Die vier WEA werden 2020 in Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern mit einer Nabenhöhe von je 137m errichtet. Reuther STC und eno verbindet eine langjährige Geschäftspartnerschaft. Seit 2012 setzt eno energy auf Stahlrohrtürme des Lieferanten aus Brandenburg. Nachdem Reuther 2019 in einem turbulenten Marktumfeld aufgrund der Insolvenz eines ihrer größten Windturmkunden Zahlungsausfällen in Höhe von rund sieben Millionen Euro verzeichnen und infolge dessen Insolvenz anmelden musste, haben sich die Fürstenwalder aus eigener Kraft und unter eigener Regie erfolgreich aus der schwierigen Situation befreit.

Zum eno-Auftrag erläutert der Geschäftsführer der Reuther STC, Finn Melgaard: „Wir freuen uns, dass uns nach der selbstverwalteten Insolvenz eno als erstes Unternehmen der Windenergiebranche mit der Fertigung von Stahlsegmenten beauftragt hat. Wir haben eno auch in der für uns schwierigen Zeit der letzten Monate als verlässlichen Partner erlebt. eno hat maßgeblich dazu beigetragen, dass wir unsere Produktion fortführen und so 165 Arbeitsplätze in der Region sichern können. Unser langjähriges partnerschaftliches und von Unternehmergeist geprägtes Verhältnis sowie unsere gegenseitige, mittelständische Flexibilität haben sich als wertvoll erwiesen.“

Stefan Bockholt, Geschäftsführer der eno energy, ergänzt: „Die Windbranche in Deutschland hat herausfordernde Jahre hinter sich. Sowohl eno als auch Reuther gehen aus dieser Situation gefestigt hervor. Wir wollen unsere erfolgreiche Zusammenarbeit auch in Zukunft fortführen, denn wir wissen den hohen Qualitätsanspruch von Reuther und ihre Bereitschaft, neue Wege in der Technologie zu beschreiten, sehr zu schätzen. Durch die räumliche Nähe und die dadurch enge Zusammenarbeit unserer Teams in der Konstruktion und Projektrealisierung haben wir gemeinsam in den vergangenen Jahren technologische Neuerungen entwickelt, die zur gestiegenen Wirtschaftlichkeit von WEA beitragen.“

Das Traditionsunternehmen Reuther, dessen Ursprünge in der 1872 durch Julius Pintsch gegründeten Pintsch AG liegen, hat sich als Stahlbau-Spezialist einen guten Ruf in verschiedenen Branchen erarbeitet. Neben Türmen liefert Reuther auch großvolumige Behälter, Komponenten für die Bergbauindustrie, Stahlprodukte für Winden der Schifffahrtindustrie und hat sich spezialisiert auf die Fertigung von Wasserstoffbehältern.

Quelle:
eno energy
Autor:
Pressestelle
Link:
www.eno-energy.com/...
Keywords:
Reuther, Geschäftsbeziehung, Stahlrohrturm, Turm, Windkraftanlage, Bau, Fertigung, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Insolvenz
Windenergie Wiki:
WEA, Nabe



Alle Meldungen Von eno energy GmbH

List_eno_energy_ogo_claim

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_mv_logo
  • Newlist_notus_energy_farbe
  • Newlist_thueringen
  • Newlist_windconsult-logo
  • Newlist_woelfel_logo
  • Newlist_logo.windplan
  • Newlist_logo.jetstream
  • Newlist_logo_idaswind
  • Newlist_senvion_logo
  • Newlist_ruebsamen
  • Newlist_logo.bachmann-monitoring
  • Newlist_logo.tuev-sued
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_nidec_ssb
  • Newlist_logo.windkraft-gutachten
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_logoschwarzelektromotoren
  • Newlist_logo.lincoln
  • Newlist_logo.aero_dynamik_consult
  • Newlist_kaeufer_logo
  • Newlist_schaeffler_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki