2020-01-27
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/33327-siemens-gamesa-turbine-leistung-schweden-onshore-windkraftanlage-generation-service-vertrag-marktreife

Meldung von Siemens Gamesa Renewable Energy

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Die Zukunft der Windenergie beginnt: Siemens Gamesa wird 2021 erstmals die neue Generation seiner Onshore-Turbinen in Schweden installieren

Markteinführung der leistungsfähigsten getriebegesteuerten Onshore-Windtechnologie, der Siemens Gamesa 5.X beim 231-MW-Projekt Skaftåsen in Schweden / 35 Einheiten der SG 5.8-155 werden mit einer flexiblen Leistung von 6,6 MW installiert und für 30 Jahre mit einem Full-Service-Vertrag gewartet / Digitalisierte Turbinensteuerung sorgt für eine verbesserte Leistung, selbst bei extremen Wetterbedingungen

Bild: Siemens GamesaBild: Siemens Gamesa

Siemens Gamesa läutet mit der Lieferung der fortschrittlichsten Onshore-Technologie, der Windturbine SG 5.8-155, eine neue Ära in der Windenergie ein. Die erste der 35 Turbinen wird im zweiten Quartal 2021 im Projekt Skaftåsen in Schweden installiert. Damit wird Skaftåsen der erste Windpark weltweit sein, der mit der Siemens Gamesa 5.X-Plattform ausgestattet wird.

Der Projektentwickler Arise AB und der führende Infrastruktur-Investmentmanager Foresight Group LLP haben sich für die neueste Generation von Onshore-Turbinen aufgrund ihrer starken Leistung und fortschrittlichen Designs entschieden. Sie verbinden hohe Zuverlässigkeit mit maximaler Jahresenergieproduktion (AEP, Annual Energy Production) zu geringsten Stromgesteheungskosten (LCoE, Levelized Cost of Energy). Dank eines 30 Jahre langen Full-Service-Vertrags wird diese neue Generation von Onshore-Windenergieanlagen über ihren Lebenszyklus hinweg zuverlässig saubere Energie liefern und verbessert damit den Business Case des Projekts.

Der 231-MW-Auftrag markiert die Premiere der Siemens Gamesa 5.X-Plattform nur Monate nach ihrer Präsentation auf der WindEurope-Messe in Bilbao. Er stärkt die Position von Siemens Gamesa auf dem schwedischen Markt, einem der dynamischsten in Europa. Darüber hinaus unterstreicht die Premiere der Siemens Gamesa 5.X in einem der anspruchsvollsten Windmärkte weltweit die überlegene Leistung dieser Plattform. Sie wurde von einem Ingenieurteam entwickelt, das die besten Technologien für den Einsatz in einer Vielzahl von Märkten und Anforderungen vereint.

Die neue Siemens Gamesa 5.X Plattform bietet die höchste am Markt erhältliche Leistung und die größten Rotordurchmesser von 155 beziehungsweise 170 Metern. Dies ermöglicht maximale Erträge bei starken, mittleren und schwachen Windverhältnissen. Beide Varianten bedeuten eine höhere AEP pro Windkraftanlage und optimierte Projektinvestitionen. Zudem sind die Turbinen aufgrund ihres modularen, flexiblen Designs besonders vielseitig und erleichtern damit Logistik, Bau sowie Betriebsführung und reduzieren die Betriebskosten. Das Resultat: niedrigere Energiekosten bei Projekten.

"Unsere Vision war es, die wettbewerbsfähigste Onshore-Turbine für alle Standortbedingungen und Anforderungen zu entwickeln. Wir können die Leistung der Siemens Gamesa 5.X erhöhen und sie an niedrige Temperaturen anpassen. Zudem haben wir sie in zwei Rotorvarianten mit Carbonfasern an den Rotorblättern entwickelt. Mit dieser Plattform, die die größte AEP im Onshore-Bereich bietet, loten wir die Grenzen der Onshore-Windenergie neu aus. Und wir freuen uns sehr, mit führenden Unternehmen wie Arise und Foresight zusammenzuarbeiten, die bereit sind, die Windenergie mit uns auf die nächste Stufe zu heben", sagt Alfonso Faubel, CEO der Onshore Business Unit von Siemens Gamesa.

Die Turbinen werden in einer Ausführung für Niedrigtemperatur-Standorte ausgeliefert, um sich den Temperaturen von bis zu minus 15º C anzupassen, die in Fågelsjö anzutreffen sind. Die Anlagen sind in der Lage Temperaturen bis zu minus 40°C zu widerstehen und können bis zu minus 30°C betrieben werden. Die Windturbinen werden auch mit dem Turbinensteuerungssystem STC ausgestattet, das auch für Offshore-Produkte von Siemens Gamesa verwendet wird. Dies erlaubt es Verbesserungen zu übertragen und die Arbeit der Servicetechniker zu erleichtern.

Das Projekt wurde von Arise AB entwickelt, einem der führenden Entwickler in Schweden. Im Zuge der Auftragsvergabe wurde das Projekt an mehrere Fonds verkauft, die von Foresight verwaltet werden, einem führenden britischen Investor für erneuerbare Energien. Dies ist der erste Vertrag zwischen SGRE und Foresight.

"Wir freuen uns sehr, nicht nur einen neuen starken Investor auf dem schwedischen Windmarkt vorstellen zu können, den führenden unabhängigen Infrastruktur-Investmentmanager Foresight, sondern auch die neueste Technologie von Siemens Gamesa. Die Einführung dieser neuen Technologie auf dem nordischen Markt zusammen mit Siemens Gamesa und Foresight ist für uns ein Meilenstein. Dieses großartige Projekt basiert auf einer starken Zusammenarbeit von Beginn an. Wir freuen uns darauf, dieses spannende Projekt gemeinsam mit so renommierten Partnern erfolgreich umzusetzen", sagt Daniel Johansson, CEO Arise AB.  

"Wir freuen uns sehr, unsere erste Greenfield-Onshore-Windkraftinvestition in Schweden bekannt zu geben. Als führender internationaler Infrastrukturinvestor freut sich Foresight über die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Entwickler wie Arise und den Einsatz der neuesten Innovationen in der Onshore-Windtechnologie von Siemens Gamesa. Das Projekt Skaftåsen wird einen wertvollen Beitrag zur Erzeugung erneuerbarer Energien und zur CO2-Reduktion in Schweden leisten und einen materiellen Beitrag zur lokalen Gemeinschaft leisten mit der Zahlung einer jährlichen Gemeinschaftsbeteiligung, die perfekt zu unseren ESG-orientierten Investitionskriterien passt", fügt Daniel Cambridge, Senior Investment Manager bei Foresight hinzu.

Quelle:
Siemens Gamesa
Autor:
Pressestelle
Link:
www.siemensgamesa.com/...
Keywords:
Siemens Gamesa, Turbine, Leistung, Schweden, onshore, Windkraftanlage, Generation, Service, Vertrag, Marktreife
Windenergie Wiki:
Windpark, Offshore, MW



Alle Meldungen Von Siemens Gamesa Renewable Energy

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_senvion_logo
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_logo.afw-cuxhaven
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_deutsche_windtechnik_logo
  • Newlist_windenergy_logo
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_partzsch_windgeneratoren_service
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_ela_logo
  • Newlist_logo.gewind

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki