2018-10-22
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/29641-windkraftanlage-prufung-sicherheit-prufniveau-verfugbarkeit-vdtuv-kontrolle-bwe

Meldung von Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Hohes Prüfniveau gewährleistet verlässliche Verfügbarkeit von Windenergieanlagen in ganz Deutschland

„Die in Deutschland errichteten 29.071 Windenergieanlagen an Land unterstreichen mit einer technischen Verfügbarkeit von 98 Prozent den hohen Standard und die sehr hohe Qualität der sicherheitsrelevanten Prüfungen. "

Bild: Tim Riedinger / BWEBild: Tim Riedinger / BWE

"Das bestehende Regelwerk ist umfassend und hat sich in der Praxis bewährt. Qualifizierte Prüfer und Sachverständige leisten eine hervorragende Arbeit. Weder die geringe Zahl der tatsächlichen Unfälle noch die faktischen Erkenntnisse aus den Prüfungen machen einer Änderung der gut etablierten Praxis erforderlich. Die Konzentration der Prüfungen auf einzelne Organisationen würde das Sicherheitsniveau nicht erhöhen“, so Wolfram Axthelm, Geschäftsführer Bundesverband WindEnergie, zur heute erneuerten Forderung des VdTÜV nach umfassenderen Vorgaben für die Kontrolle von Windenergieanlagen.

Prüfungen von Windenergieanlagen finden in den Bereichen Bauwerk/Maschine und Arbeitsschutz/Arbeitssicherheit durch hoch qualifizierte unabhängige Sachverständige statt. Beide Prüfbereiche erfordern ein umfassendes spezifisches Wissen. Die Prüfungen werden dokumentiert. „Windenergieanlagen sind sogenannte unbemannte Anlagen. Diese passen in keiner Weise in die Systematik der Betriebssicherheitsverordnung, die sich mit Fragen des Schutzes von Beschäftigten befasst“, so der Geschäftsführer im Bundesverband WindEnergie.

Angesichts der wegen ihrer Sichtbarkeit durch die Medien gut dokumentierten Zahl von Unfällen widerspricht der Bundesverband WindEnergie deutlich der Zahl der behaupteten Unfälle. „Die vom VdTÜV genannte Zahl bildet sich auch in der Bewertung von Versicherungen nicht ab. Hier werden Fakten negiert, um mit Ängsten den Boden dafür zu bereiten, eigene wirtschaftlich begründete Forderungen durchzusetzen. Dies untergräbt die hohe Glaubwürdigkeit der Prüforganisation“, so Wolfram Axthelm.

„Die Richtlinien zur Prüfung von Windenergieanlagen entwickeln sich in einem ständigen Prozess weiter. In keinem anderen Land hat sich eine qualitativ so hohe Prüfarchitektur herausgebildet wie in Deutschland. Diese gilt es gemeinsam weiterzuentwickeln, was heute bereits unter Teilnahme mehrere TÜV-Organisationen im Rahmen eines etablierten Erfahrungsaustausches im BWE erfolgt“, machte Wolfram Axthelm deutlich.

Quelle:
BWE
Autor:
Pressestelle
Link:
www.wind-energie.de/...
Keywords:
Windkraftanlage, Prüfung, Sicherheit, Prüfniveau, Verfügbarkeit, VdTÜV, Kontrolle, BWE



Alle Meldungen Von Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_schaeffler_logo
  • Newlist_logo.windraeder-service
  • Newlist_tuev_nord_logo_blau
  • Newlist_pilz_logo
  • Newlist_alkitronic_new_logo
  • Newlist_logo.dehnsoehne
  • Newlist_she_logo_2016
  • Newlist_roxtec-logo
  • Newlist_logo.tuev-sued-offshore
  • Newlist_logo.apisensor
  • Newlist_logo.windkraft-gutachten
  • Newlist_energy_consult_logo_rgb
  • Newlist_logo.lincoln
  • Newlist_logo.atech-antriebstechnik
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_logo.dekra
  • Newlist_bmu_logo
  • Newlist_logo.softenergy
  • Newlist_logo.ntn-gmbh
  • Newlist_bdo_logo_cmyk
  • Newlist_notus_energy_farbe

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 17. Windmesse Symposium 2019 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki