2018-08-14
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/28986-skf-lubrication-skf-lubrication-remote-monitor-schmierstoffpumpen

Meldung von SKF GmbH

List_skf_corp_logo_rgb_office_r

Zum Branchenprofil von


Fernüberwachung für schwer zugängliche Schmiersysteme: SKF präsentiert neuen Lubrication Remote Monitor LRM2

Der neue SKF Lubrication Remote Monitor (LRM2) ist eine kostengünstige Lösung zur Überwachung von Schmierstoffpumpen in schwer zugänglichen Bereichen. Das praktische Gerät eignet sich sowohl für öl- als auch fettbasierte Schmiersysteme.

Bild: SKFBild: SKF

Der LRM2 eignet sich für Einleitungs-, Zweileitungs- und Progressivschmiersysteme von SKF. Hier lässt er sich zur Überwachung einer oder mehrerer Pumpen des gleichen Typs innerhalb eines Systems nutzen. SKF hat das Gerät mit einem SIM-Kartenslot ausgestattet, sodass es Warnungs- oder Störungsmeldungen per SMS oder E-Mail an Mobiltelefone oder Computer senden kann. Dadurch erfahren die involvierten Instandhaltungsmitarbeiter frühzeitig, ob bspw. Schmierstoff zur Neige geht oder sich andere Schmierungsprobleme anbahnen. So versetzen die LRM2-Meldungen die Techniker in die Lage, rechtzeitig die erforderlichen Gegenmaßnahmen einzuleiten.

Zu diesem Zweck verfügt der LRM2 über zwei digitale Ein- und Ausgänge. Die Eingänge können bspw. zur Überwachung der Füllstände sowie der Verteilerfunktion genutzt werden. Über die Ausgänge lassen sich u. a. zusätzliche Schmierzyklen anstoßen. Außerdem kann der Anwender den LRM2 so programmieren, dass das kontinuierlich arbeitende Gerät die Daten der überwachten Pumpe(n) regelmäßig in die Zustandsüberwachungs-Infrastruktur des Kunden einspeist. Auf diese Art und Weise könnte der Anwender die eingehenden LRM2-Werte auch visualisieren bzw. Vorkommnisse und Alarme weiterverarbeiten.

Bei der Programmierung des LRM2 ist keine spezielle Software erforderlich, da man sich mit Hilfe eines Webbrowsers in die Benutzeroberfläche des Geräts einloggen kann.

Der LRM2 eignet sich für Anwendungen in der Windenergie, für stationäre Schienenschmierung, Seilbahnen oder auch für Abwasseraufbereitungsanlagen sowie weitere Branchen. Falls die Gegebenheiten vor Ort den Einbau in einen vorhandenen Schaltkasten erfordern, ist das LRM2-Modul optional ohne Gehäuse erhältlich.

Durch die Kombination von mehr als 100 Jahren SKF und Lincoln-Know-how bietet das Unternehmen heute das branchenweit umfassendste Portfolio an innovativen Schmierungslösungen an – von manuellen Schmiergeräten und Werkzeugen bis hin zu modernsten automatischen Zentralschmiersystemen.

 

Quelle:
SKF
Autor:
Pressestelle
Link:
www.skf.com/...
Keywords:
SKF Lubrication, SKF Lubrication Remote Monitor, Schmierstoffpumpen



Alle Meldungen Von SKF GmbH

List_skf_corp_logo_rgb_office_r

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.klueber
  • Newlist_skf_corp_logo_rgb_office_r
  • Newlist_logo.bachmann-monitoring
  • Newlist_logo.lincoln
  • Newlist_logo.rsc
  • Newlist_logo.pes
  • Newlist_logo.ammonit

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki