2019-08-20
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/28988-oko-institut-braunkohle-ruckgang-arbeitsplatz-ausstieg-kohleausstieg-auswirkung-klimaschutz-studie

Studie: Kohleausstieg hat kaum Auswirkung auf Beschäftigungszahl

Bild: PixabayBild: Pixabay
Die Anzahl der Arbeitsplätze in Kohleindustrie ist seit Jahren stark rückläufig.

Original Pressemeldung Öko-Institut:

Kohleausstieg: Geringe Auswirkungen auf Arbeitsplätze

Zum Branchenprofil von
Kohleausstieg: Geringe Auswirkungen auf Arbeitsplätze

Der Kohleausstieg hat weniger Auswirkungen auf die Arbeitsplätze in der Braunkohleindustrie als befürchtet. Auch wenn die Förderung von Braunkohle bis zum Jahr 2030 stärker zurückgeht, sind kaum betriebsbedingte Kündigungen nötig.

Eine aktuelle Studie des Öko-Instituts zeigt, dass im Jahr 2030 insgesamt noch 8.000 Beschäftigte in der Förderung von Braunkohle und der Stromerzeugung arbeiten, wenn die Klimaziele der Bundesregierung erreicht werden. Der Strukturwandel verläuft vor allem im Braunkohlebergbau entlang der natürlichen Altersgrenzen. So gehen hier bis zum Jahr 2030 fast zwei Drittel der Beschäftigten in den Ruhestand. Die Rekultivierung der Tagebaue schafft zudem weitere Arbeitsplätze für die... ... Mehr: Original Pressemeldung Öko-Institut

Keywords:
Öko-Institut, Braunkohle, Rückgang, Arbeitsplatz, Ausstieg, Kohleausstieg, Auswirkung, Klimaschutz, Studie







Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_oeko_institut_logo
  • Newlist_pik_logo
  • Newlist_nordex_combined_logos
  • Newlist_logo.udi
  • Newlist_logo.otti
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_fiz_logo
  • Newlist_logo.tuev-sued-offshore
  • Newlist_ifam_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki