2018-11-19
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/27976-borealis-borouge-wire-2018-messe-kabel-neuheit-portfolio

Meldung von Borealis AG

List_borealis_logo

Zum Branchenprofil von


„Bringing Energy All Around“ auf der WIRE 2018

Borealis und Borouge präsentieren eine Reihe von Innovationen und globalen Investitionen für eine im Wandel begriffene Branche

Bild: BorealisBild: Borealis

Borealis und Borouge, führende Anbieter innovativer Lösungen für Polyolefine mit Mehrwert für die globale Kabelindustrie, werden auf der WIRE Düsseldorf 2018 (16.-20. April) vertreten sein, um eine umfassende Palette an Speziallösungen für Untergrund- sowie Unterwasserprojekte zu promoten. Darüber hinaus werden die Unternehmen den Event nutzen, um eine Reihe neuer Materialtypen für Glasfaser und flammwidrige Kabel einzuführen und zukunftsweisende BorlinkTM-Typen für Hochspannungs-Gleichstrom- (HVDC) Kabeltechnologien zu präsentieren sowie innovative Ersatzlösungen für geschäumte Kommunikationskabel zur Schau zu stellen.

Borealis und Borouge kündigen des Weiteren die erfolgreiche Fertigstellung eines zweijährigen EUR 4 Millionen-Investitionsprojekts zur Erweiterung der elektrischen Prüf- und Testanlagen in Stenungsund, Schweden, an, sowie den Produktionsstart 2018 für VisicoTM-Niederspannungsmaterialien in den Anlagen von Borouge in Ruwais, Vereinigte Arabische Emirate (VAE).

Neues umfassendes Serviceangebot und Produktinnovationen

Als globale Innovationsführer antizipieren Borealis und Borouge die sich ändernden Anforderungen der Energiebranche, indem sie neuartige Materiallösungen entdecken und entwickeln – sowie durch Dienstleistungsinnovationen. Die Unternehmen bieten daher eine neue und verbesserte Palette an Dienstleistungen für Untergrund- sowie Unterwasser-Infrastrukturprojekte, um ihren Kunden dabei zu helfen, die steigende Komplexität wichtiger Energieinfrastrukturprojekte besser bewältigen zu können. Die umfassende Segmentierungslösung, die den gesamten Spannungsbereich abdeckt, liefert ein verbessertes Serviceniveau und eine stärkere Fokussierung auf spezifische Kundenanforderungen, wie beispielsweise Qualitätssicherung, Risikominimierung sowie das Management großer Ausschreibungen und vieles mehr.

Nachstehend sind einige der Produktneuheiten und Innovationen angeführt, die uns auf der WIRE 2018 erwarten:

  • Erweiterung der Palette flammwidriger, Flame Retardant (FR) Spezialkabel durch FR4850 und FR4852: eine neue, halogenfreie, thermoplastische Polypropylen- (PP) Lösung für Kabel, die hohen Temperaturen standhalten. In Fahrzeugen sind extrem robuste FR-Kabel von wesentlicher Bedeutung, um die Sicherheit einer zunehmenden Anzahl an Funktionen zu gewährleisten (On-board-Entertainment, alternative Antriebe, Sicherheitsfunktionen etc.). Die neuen FR-Typen bieten Vorteile wie beispielsweise verbesserte Isolierungen für Temperaturen über 125 °C, sowie Schutz vor Abnutzung, Abrieb, sowie Temperaturextremen und Beständigkeit gegenüber Chemikalien im Verlauf der gesamten Fahrzeuglebensdauer.
  • Die erste azodicarbonamidfreie (ADCA) Materiallösung, die als Treibmittel in der Produktion geschäumter Kommunikationskabel verwendet wird: Der im Jahr 2017 eingeführte ADCA-freie Typ HE4883 ist eine innovative Ersatzlösung, die in Kooperation mit einem der führenden Anbieter von Kabellösungen Brand-Rex, Ltd. entwickelt wurde. HE4883 ist nicht nur ökologisch nachhaltiger, sondern weist auch bessere Leistungs- und Verarbeitungseigenschaften für Datenkabel bis zur Kategorie 8 (Cat 8) auf.
  • Weiterentwicklung der BorlinkTM Technologie für extrudierte Hochspannungs-Gleichstrom-(HVDC) Kabel: Im Jahr 2017 wurde mit einem Kabelsystem auf Basis von BorlinkTM LS4258DCE und BorlinkTM LE0550DC ein neuer Rekord von 640 Kilovolt (kV) aufgestellt. Ein extrudiertes HVDC-Kabel kann an die drei Millionen Haushalte mit grüner Energie versorgen. Durch die effiziente und zuverlässige Stromübertragung von entlegenen Energiequellen in Stromnetze treiben derartige Innovationen die Transformation der Energiebranche voran.

Globale Investitionen in Fachwissen und Produktion

Borealis und Borouge festigen ihre globale Führungsrolle durch laufende Investitionen in technologische Fachkompetenz und Produktionskapazitäten.

Die Einweihung des neu erweiterten Hochspannungs - Prüf- und Testzentrums im Borealis Innovation Center in Stenungsund, Schweden, bildete den erfolgreichen Abschluss eines zweijährigen Investitionsprojektes. Insgesamt wurden rund EUR 4 Millionen investiert, um die Anlage mit modernsten Prüfgeräten auszustatten und damit eine Sonderstellung unter den Produzenten der Polymerbranche einzunehmen. Die modernisierten Anlagen ermöglichen Gleich- (DC) und Wechselstrom- (AC) Simulationstests für kommerzielle Kabelmaterialien, die von Borealis und Borouge für den Mittel- (MV), Hoch- (HV) und Höchstspannungsbereich (EHV) produziert werden.

“Borealis verfolgt äußerst konsequent seine Strategie der langfristigen Investitionen in unternehmenseigene Innovationen und Fachkompetenz. Wir wollen weiterhin auf unserer langjährigen und herausragenden Erfolgsgeschichte im Draht- und Kabelbereich aufbauen“, verspricht Bart Verheule, Borealis Head of Marketing, Energy. „Auf der WIRE 2016 kündigten wir unsere Investitionen in Stenungsund an und nun – im Jahr 2018 – schließt sich dieser Kreis. Unsere Kunden wissen, dass sie sich darauf verlassen können, dass wir stets danach streben, unsere Rolle als Innovationsführer in den anspruchvollsten Segmenten unserer Branche beizubehalten.“

Borealis und Borouge stärken proaktiv ihre Position als zuverlässiger Partner der globalen Kabel- und Leitungsindustrie. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme der Borouge 3 Expansion in Ruwais 2016, ermöglicht erstmals die Herstellung von Borlink XLPE-Verbundstoffen (Compounds) in den VAE. In Verbindung mit der bevorstehenden Produktion von Borlink Hochspannungs- (HV) und Visico Niederspannungs- (LV) Materialtypen in Ruwais, dient diese zur Erhöhung und Sicherung der Materialversorgung im Nahen Osten und auf den asiatischen Märkten.

Beide Unternehmen haben ihre Bemühungen um die Einbindung und Zusammenarbeit mit verschiedenen Segmenten der Wertschöpfungskette in den Bereichen Forschung und Lehre intensiviert.

"Ein zuverlässiger, globaler Partner der gesamten Energieinfrastruktur-Wertschöpfungskette zu sein bedeutet, kontinuierlich in unsere Anlagen zu investieren", erklärt Roland Janssen, Borouge Vice President Marketing Centre Energy. "Durch die Erhöhung unserer Kapazitäten durch laufende Investitionen, den Ausbau unseres Angebots und die Einbindung unserer Partner und Kunden, können wir ein Portfolio von vielseitigen und nachhaltigen Lösungen in einem globalen Maßstab anbieten."

 

Quelle:
Borealis
Autor:
Pressestelle
Link:
www.borealisgroup.com/...
Keywords:
Borealis, Borouge, WIRE 2018, Messe, Kabel, Neuheit, Portfolio
Windenergie Wiki:
Ausschreibungen



Alle Meldungen Von Borealis AG

List_borealis_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.hubersuhner
  • Newlist_borealis_logo
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_husumwind2015_kompakt
  • Newlist_hauff-technik-w
  • Newlist_the_blue_gross
  • Newlist_roxtec-logo
  • Newlist_windenergy_logo
  • Newlist_prysmian_group_logo
  • Newlist_bdo_logo_cmyk
  • Newlist_logo.helukabel
  • Newlist_logo.hardy-schmitz
  • Newlist_logo.leinelinde-systems
  • Newlist_logo.afw-cuxhaven
  • Newlist_logo.udi
  • Newlist_in.power_neu
  • Newlist_morgan_20141117
  • Newlist_logo.shell
  • Newlist_logo.klueber
  • Newlist_nexans_logo
  • Newlist_baywa_re

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 17. Windmesse Symposium 2019 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki