2019-07-23
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/21904-ela-container-offshore-gmbh-erneut-hauptsponsor-der-windforce-konferenz-in-bremen

Meldung von ELA Container Offshore GmbH

List_ela_logo

Zum Branchenprofil von


ELA Container Offshore GmbH erneut Hauptsponsor der WINDFORCE-Konferenz in Bremen

ELA Offshore Living Quarter im Premium-Design wird vorgestellt

ELA Container Offshore GmbH ist – wie auch im Jahr 2015- Hauptsponsor der WINDFORCE Konferenz. Die Konferenz ist der zentrale Treffpunkt der Offshore-Windenergie-Branche in Deutschland und findet vom 7. bis 9. Juni 2016 in Bremen statt. Bei der Konferenzeröffnung am 7. Juni wird Hans Gatzemeier, Geschäftsführer der ELA Container Offshore GmbH, eine kurze Ansprache halten. Während der gesamten Konferenz wird ELA den Offshore Living Quarter sowie einen Spezialcontainer ausstellen.

ELA Container hat bereits 2013 und 2014 als Teilsponsor und 2015 als Hauptsponsor an der Veranstaltung teilgenommen und wird nun ebenfalls in 2016 als Hauptsponsor viel Präsenz erhalten. „Wir freuen uns sehr, dass ELA Container Offshore auch im Jahr 2016 als Hauptsponsor an der Veranstaltung teilnehmen wird“, kommentiert Jens Eckhoff, Geschäftsführer der Offshore Wind Messe- und Veranstaltungs GmbH die Vertragsunterzeichnung. Die Veranstaltung bietet neben internationalen Fachvorträgen gute Netzwerkmöglichkeiten. „Im Bereich Offshore-Wind sehen wir großes Potential. Die WINDFORCE-Konferenz bietet uns eine gute Gelegenheit für den Austausch mit unseren Kunden und Präsentation unserer Produkte und Leistungen“, so Katharina Pleus, Marketing Manager der ELA Container Offshore GmbH.

In der Energieleitzentrale (BLG-Forum und Generatorenhalle), in der die Konferenz stattfindet, präsentiert ELA erstmalig den 20 Fuß Offshore Living Quarter im neuen Design. Der Wohncontainer ist speziell für den Offshore-Einsatz auf Riggs, Plattformen und allen Typen von seegängigen Schiffen, Pontons und Barges ausgestattet. Dank der 20 Fuß ISO Norm, CSC Maßen und dem geringen Gewicht von 6,5 / 7,7 t ist das Handling des Containers einfach und ein günstiger und schneller Transport weltweit möglich. Trotzdem bietet der Wohncontainer Platz für eine geteilte Sanitäreinheit sowie zwei separate Schlafräume um den Wohlfühlfaktor der Crew sowie die Privatsphäre zu wahren.

Alle ELA Offshore-Einheiten sind in Deutschland und nach deutschen Qualitätsmaßstäben angefertigt und besitzen die DNV 2.7-1 / EN 12079-1 und CSC Zertifikate. Ferner ist jeder Container zusätzlich nach DNV 2.7-2 basierend auf SOLAS, IMO FSS Code und MLC zertifiziert. Je nach Kundenanforderung sind ELA Offshore Container individuell anpassbar, sofort einsatzbereit und verfügbar. Auch Turnkey-Lösungen werden angeboten, um einen schnellen und reibungslosen Einsatz zu garantieren.

Die wichtigsten Merkmale der ELA Offshore Unterkünfte sind u.a.:

  • Flexibilität bei Bedarf

  • Ein Basis-Typ mit verschiedenen Einrichtungen

  • Einfaches Handling dank ISO Norm Maße

  • Höchste Qualitätsanforderungen

Weitere Informationen über das Unternehmen, seine Produkte und Dienstleistungen, finden Sie auf www.ela-offshore.com

Quelle:
Ela Container
Link:
www.ela-offshore.com/...
Windenergie Wiki:
Offshore



Alle Meldungen Von ELA Container Offshore GmbH

List_ela_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo
  • Newlist_ela_logo
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_senvion_logo
  • Newlist_ge_monogram_blau_neu
  • Newlist_logo.baltic-taucher
  • Newlist_logo.afw-cuxhaven
  • Newlist_logo.helitravel
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_rts_wind_ag_logo_652x312px
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo.dewi-occ
  • Newlist_bmu_logo
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_pne_claim_rgb
  • Newlist_bwo_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki