2022-01-22
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/9116-siemens-ag-mit-enbw-baltic-1-geht-deutschlands-erster-kommerzieller-offshore-windpark-in-betrieb

Meldung von Siemens Gamesa Renewable Energy

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Siemens AG: Mit EnBW Baltic 1 geht Deutschlands erster kommerzieller Offshore-Windpark in Betrieb

Siemens-Windturbinen liefern umweltfreundlichen Strom für über 50.000 Haushalte

Erlangen, 2. Mai 2011. In der Ostsee ist heute der erste kommerzielle Offshore-Windpark Deutschlands in den Vollbetrieb gegangen. Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG weihte den Windpark im Beisein der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ein. Das Projekt EnBW Baltic 1 besteht aus 21 Windenergieanlagen von Siemens mit einer Leistung von je 2,3 Megawatt (MW) und einem Rotordurchmesser von 93 Metern. EnBW Baltic 1 wird mehr als 50.000 deutsche Haushalte mit umweltfreundlichem Strom versorgen. Siemens Energy errichtete die Windenergieanlagen rund 16 Kilometer nördlich der Halbinsel Darß/Zingst auf einem Areal von rund sieben Quadratkilometern. Die Inbetriebnahme ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energieversorgung in Deutschland.

Strom aus Offshore-Windenergieanlagen soll künftig in Deutschland ebenso wie in anderen Ländern, beispielsweise in Großbritannien, einen wichtigen Beitrag zu einer klimaverträglichen Energieversorgung leisten. Sehr gute Windbedingungen mit hohen durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten eröffnen enorme Potenziale für die Nutzung der Windenergie auf See. “Das ist ein wichtiger Meilenstein für die Nutzung von deutscher Offshore-Windenergie. Bei Windkraft an Land hat Deutschland Pionierarbeit geleistet – nun ist es wichtig, möglichst rasch das große Potenzial auf See zu erschließen“, sagte René Umlauft, CEO der Division Renewable Energy bei Siemens. Bis zum Jahr 2030 sollen allein vor den Küsten Deutschlands Windenergieanlagen mit einer Leistung von 20.000 bis 25.000 MW stehen und umweltfreundlich erzeugten Strom liefern.

„Offshore verfügt Siemens als die klare Nummer eins weltweit über 20 Jahre Projekterfahrung. In Kürze stellen wir eine neue Windturbine mit einer Leistung von sechs Megawatt vor. Diese neue Maschine arbeitet ohne Getriebe und eignet sich hervorragend für Offshore-Windparks. Aber natürlich sind wir auch onshore gut unterwegs; etwa 60 Prozent unserer Produktion entfällt auf Windenergieanlagen an Land. Außerdem investieren wir stark in die Internationalisierung unseres Fertigungs- und Vertriebsnetzwerks sowie in Forschung und Entwicklung“, ergänzte Umlauft.

Siemens wird auch den von EnBW geplanten Offshore-Windpark EnBW Baltic 2 (ehemals Kriegers Flak) mit insgesamt 80 Windkraftanlagen mit einer Leistung von je 3,6 MW und einem Rotordurchmesser von 120 Metern errichten. EnBW Baltic 2 wird voraussichtlich 2013 ans Netz gehen und soll dann rund 340.000 Haushalte mit Strom versorgen.

Bislang hat Siemens bereits Aufträge über fünf Offshore-Windparks in deutschen Gewässern erhalten. Nach EnBW Baltic 1 (48,3 MW), EnBW Baltic 2 (288 MW), Borkum Riffgat (108 MW) und DanTysk (288 MW) hat Siemens mit Borkum Riffgrund 1 (320 MW) zuletzt im Februar 2011 einen Auftrag zum Bau eines deutschen Offshore-Windparks erhalten. In den vergangenen 20 Jahren installierte Siemens mehr als 600 Windturbinen mit einer Leistung von über 1.800 MW erfolgreich in europäischen Gewässern. Die Anlagen liefern seit ihrer Inbetriebnahme zuverlässig umweltverträglich erzeugten Strom. Im Orderbuch von Siemens befinden sich derzeit Offshore-Projekte mit einer Leistung von insgesamt rund 3.600 MW.

Windenergieanlagen sind Teil des Siemens-Umweltportfolios, mit dem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von rund 28 Mrd. EUR erzielte. Das macht Siemens zum weltweit größten Anbieter von umweltfreundlicher Technologie. Kunden haben mit entsprechenden Produkten und Lösungen des Unternehmens im selben Zeitraum 270 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) eingespart, das ist so viel wie Hongkong, London, New York, Tokio, Delhi und Singapur in Summe an CO2 jährlich ausstoßen.

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung sowie für die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2010 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von rund 25,5 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von über 30,1 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug über 3,3 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 30. September 2010 über 88.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.siemens.de/energy.
Quelle:
Siemens AG
Email:
alfons.benzinger@siemens.com
Link:
www.siemens.com/...
Windenergie Wiki:
Windpark, Offshore, MW, Megawatt



Alle Meldungen Von Siemens Gamesa Renewable Energy

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_logo
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_logo.hilma
  • Newlist_logo.gewind
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_logo.juwi
  • Newlist_wkn_gmbh_neu
  • Newlist_windwaerts_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki