2019-10-19
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/676-nach-dem-grossen-erfolg-2003-bietet-die-umweltbank-auch-2004-wieder-einen-genussschein-mit-uberdurchschnittlicher-verzinsung

Nach dem großen Erfolg 2003 bietet die UmweltBank auch 2004 wieder einen Genußschein mit überdurchschnittlicher Verzinsung

Pressemitteilung der UmweltBank AG

Nach dem großen Erfolg 2003 bietet die UmweltBank auch 2004 wieder einen Genußschein mit überdurchschnittlicher Verzinsung von 5 % p.a. für 5,5 Jahre zur Zeichnung an. Die festverzinslichen Wertpapiere stärken das Eigenkapital der erfolgreichen Bank und unterstützen
das weitere Wachstum bei der Finanzierung von rentablen Umweltprojekten.

Das Emissionsvolumen beläuft sich wie im Vorjahr auch auf 4.701.490 Euro. Aktionäre sind bei der Zeichnung bevorrechtigt. Nach Abschluss der Emission weist die UmweltBank ein Eigenkapital von über 35 Mio. Euro auf, eine gute Basis für das weitere Wachstum.

Dazu der Vorstandsvorsitzende Horst P. Popp: "Genußscheine gehören für viele Anleger und Portfolios zu einer ausgewogenen Depotstruktur. Nicht nur die attraktive Verzinsung für die ersten fünfeinhalb Jahre, an die sich ein variabler zweijähriger Zins mit einem Bonus von 1,5 Prozent anschließt, sondern auch die aufgrund der Kündigungsmöglichkeit überschaubare Laufzeit und die Bonität einer überaus erfolgreichen Bank sind Argumente für den Genußschein 2004 der
UmweltBank."

Die Laufzeit des Wertpapiers endet am 31.12.2009, sofern die Genußrechte vom Anleger oder der Bank mit einer Frist von 24 Monaten, d.h. spätestens am 31.12.2007 gekündigt werden. Sie sind auch vorher übertragbar und können über den Telefonhandel der UmweltBank vor Fälligkeit zum jeweiligen Kurs veräußert werden. Die Genußscheine werden gebührenfrei ausgegeben und kostenlos im Depot bei der UmweltBank verwahrt. Die Mindestzeichnung beträgt 1.000 Euro. Die
Zeichnungsfrist endet am 30. Juni 2004, sofern die Emission nicht wie im Vorjahr aufgrund einer Überzeichnung geschlossen wird.

Der Genußschein im Überblick

Emittent
UmweltBank AG, Nürnberg

Wertpapiertyp
Inhaber-Genußschein
Eigenkapital in Form eines festverzinslichen Wertpapiers

Emissionsvolumen
Bis zu EUR 4.701.490.-

Verzinsung/Ausschüttung/Laufzeit
5,00 % p.a. für den Zeitraum der Mindestlaufzeit/ Ausschüttung jährlich am 30.06. / Laufzeit 5,5
Jahre, ab dem 31.12.2007 können die Genussscheine jährlich mit einer Frist von 24 Monaten
erstmals zum 31.12.2009 gekündigt werden.

Handelbarkeit/ Veräußerung vor Fälligkeit
Bei Bedarf sind die Wertpapiere vor ihrer Fälligkeit über den hausinternen Telefonhandel der UmweltBank AG veräußerbar.

Verlängerungsoption
Sofern die Genussrechte nicht zum 31.12.2009 vom Inhaber oder der UmweltBank AG gekündigt werden, wird ein attraktiver Anschlusszins für jeweils 2 Jahre vereinbart.

Zeichnungsfrist
Bis 30.06.2004, vorbehaltlich vorzeitiger Schließung bzw. Zuteilung

Chancen- und Risikoprofil
Hohe Ertragserwartungen über normalem Zinsniveau. Beratung unter Telefon 0911 / 5308 - 145

Sonstige Hinweise
Siehe Verkaufsprospekt

Verkaufspreis
Der anfängliche Verkaufspreis wird am ersten Tag der Zeichnungsfrist (30.04.04) und danach jeweils wöchentlich donnerstags um 12 Uhr festgelegt. Die Feststellung des Verkaufskurses erfolgt auf Basis der Anleihenrendite der Bundesrepublik Deutschland (fällig Januar 2010),
zuzüglich eines Renditeaufschlags von 150 Basispunkten oder 1,5 %. Der Verkaufskurs kann zwischen 90 % und 110 % betragen und wird im Internet erstmals am 30.04.04 veröffentlicht unter
www.umweltbank.de.
Quelle:
Umweltbank
Autor:
Gisela Böhm
Email:
presse@umweltbank.de
Keywords:
umweltbank
Windenergie Wiki:
Bonus




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_umweltbank_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki