2024-05-22
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/46253-juwi-audit-kritis-bsi-iso-27001

Meldung von JUWI GmbH

List_juwi_logo_mit_verlauf_digital_srgb

Zum Branchenprofil von


JUWI absolviert erfolgreich KRITIS Re-Auditierung

Zum dritten Mal hat sich JUWI als Unternehmen der kritischen Infrastruktur der KRITIS-Prüfung gestellt und diese erfolgreich bestanden

Image: PixabayImage: Pixabay

Wörrstadt: „Das vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) anerkannte Zertifizierungsunternehmen DQS bestätigte, dass JUWI wirksame Maßnahmen zum Schutz der kritischen Infrastruktur etabliert hat“, erklärt der Leiter für Datenmanagement und -sicherheit der JUWI GmbH, Peter Sode.

Bereits im Oktober wurde das verpflichtende System zur Angriffserkennung geprüft. Im Dezember folgte ein ausführliches Audit des Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) nach den gesetzlichen Vorgaben der ISO 27001 und dem Branchenstandard B3S. Fünf Tage lang haben die Auditoren das ISMS der JUWI-Betriebsführung unter die Lupe genommen. Dazu zählen das Bestellwesen, die IT-Systeme und die Zugangsregelungen ebenso wie die dazugehörigen Prozesse. Besonders im Fokus standen der Umgang mit potenziellen Sicherheitsvorfällen, das Risikomanagement, das Lieferanten- und Personalmanagement sowie das Notfallmanagement und die technische Umsetzung von Sicherheitsanforderungen.

JUWI steuert über die 24/7-Leitwarte Wind- und Solarenergie-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1,6 Gigawatt. Damit liegt der Betriebsführer weit über den 104 Megawatt, die das BSI als Schwellenwert festgelegt hat, ab dem Unternehmen Teil der Kritischen Infrastruktur sind. Als Unternehmen der Erneuerbaren-Branche ist sich JUWI der zentralen Rolle bei der sicheren Versorgung mit Energie bewusst. Als einer der ersten Betriebsführer, die sich 2019 den Sicherheitsanforderungen stellten, hat JUWI hinsichtlich eines funktionierenden IT-Sicherheitskonzepts deutliche Vorsprünge gegenüber anderen Dienstleistern. Da künftige Anlagen immer leistungsfähiger werden, kommen auch größere Investoren der erneuerbaren Energien schnell über den Schwellenwert von 104 Megawatt Gesamtleistung Ihres Portfolios und müssen sich mit den Anforderungen des BSI auseinandersetzen. JUWI bietet die Erfahrung sowie ein breit aufgestelltes Expertenteam, um Betreibende von Wind- und Solarparks mit der Betriebsführung Ihrer Anlagen zu unterstützen.

Quelle:
JUWI GmbH
Autor:
Silvia Augustin
Email:
Silvia.Augustin@juwi.de
Keywords:
juwi, audit, kritis, BSI, ISO 27001
Windenergie Wiki:
Megawatt



Alle Meldungen von JUWI GmbH

List_juwi_logo_mit_verlauf_digital_srgb

Meldungen im Archiv


Weiteres zum Thema

Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_juwi_logo_mit_verlauf_digital_srgb
  • Newlist_windhunter_service_2_
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_cd_logo_weiss
  • Newlist_wkn_gmbh_neu
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_pavana_logo_rgb_pfade_
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_logo.deublin
  • Newlist_prysmian_logo_rgb
  • Newlist_logo.stego
  • Newlist_logo.deutscher-wetterdienst
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_logo.mersen
  • Newlist_ephymess-logo
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_15.03.9_logo_gwu-umwelt_kurz__firma__gmbh_unterhalb_cmyk
  • Newlist_logo.kleinsorge
  • Newlist_elmeko_logo_grau
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_logo.kuntzsch

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki