2024-06-16
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/45482-lichtblick-solarcheck-metropole-deutschland-stadt-photovoltaik-pflicht-anlage-solarpaket-ausbau

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Solarausbau läuft in Leipzig am besten

Das PV-Potenzial auf Neubauchdächern ist enorm. Der SolarCheck von LichtBlick zeigt, wie gut deutsche Metropolen dieses Potenzial bereits nutzen. Leipzig knackt erstmals 90-Prozent-Marke und belegt den ersten Platz .

Bild: LichtBlickBild: LichtBlick

Die Bundesregierung arbeitet derzeit daran, den Ausbau der Photovoltaik in Deutschland weiter zu vereinfachen und hat daher kürzlich das Solarpaket verabschiedet. So sollen bis 2030 215 GW an Photovoltaik installiert werden.

LichtBlick prüft im SolarCheck, wie gut deutsche Metropolen das Potenzial auf Neubauchdächern bereits nutzen. Bereits zum vierten Mal in Folge werden dabei die 14 größten Städte Deutschlands näher untersucht. Der SolarCheck erfasst das Verhältnis der Fläche neu errichteter Solaranlagen zu den neu gebauten Dachflächen. Der so ermittelte Solar-Faktor zeigt, wie ambitioniert der Solarausbau in den einzelnen Metropolen vorangetrieben wird.

Im Durchschnitt liegt der Solar-Faktor bei 51,2 Prozent – rund die Hälfte des PV-Potenzials neuer Dachflächen wird also genutzt. Sieben Metropolen erreichen einen Solar-Faktor von über 50 Prozent, fünf davon liegen deutlich darüber. Erstmals liegt im Ranking keine Metropole bei unter 20 Prozent, so der Ökostromversorger.

Mit Leipzig (91,3 Prozent) erreicht nun erstmals eine Metropole einen Solar-Faktor von über 90 Prozent. Auch Dresden und Köln können sich im Vergleich zum letzten SolarCheck klar verbessern und landen mit 73,8 Prozent auf dem geteilten zweiten Platz. Essen liegt auf dem vierten Platz (71,3 Prozent), Vorjahressieger Nürnberg verliert sieben Plätze und schafft es nur noch auf Platz acht (48,1 Prozent).

Zwar landen die Millionenstädte Berlin (Platz 10 mit 36 Prozent), Hamburg (Platz 12 mit 25,1 Prozent) und München (Platz 13 mit 24,6 Prozent) erneut in der unteren Tabellenhälfte. Allerdings können die Metropolen ihren jeweiligen Solar-Faktor teils deutlich verbessern. "Den untersuchten Metropolen gelingt es immer besser, die Solarpotenziale auf Neubauten auszuschöpfen. Wir sind also auf dem richtigen Weg – auch wenn es in einigen Metropolen beim Ausbau weiterhin Luft nach oben gibt", so Ata Mohajer, Communication Manager bei LichtBlick.

In zehn Bundesländern gibt es aktuell bereits eine meist partielle Solarpflicht mit zum Teil verschiedensten Ausnahmeregelungen. LichtBlick fordert, diese Regelung flächendeckend einzuführen. "Neben lokalen Initiativen könnte eine bundesweite Solarnutzungspflicht den PV-Ausbau weiter beschleunigen. Das gilt besonders für Bundesländer, in denen noch keine Regelungen zur PV-Pflicht beschlossen wurden. Außerdem könnte eine Solarnutzungspflicht mit Mindeststandards über alle Bundesländer hinweg einen garantierten, flächendeckenden Ausbau absichern", so Michael Liesner-Düning, Coordinator Energy & Climate Policy bei LichtBlick abschließend.

Quelle:
LichtBlick
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
LichtBlick, Solarcheck, Metropole, Deutschland, Stadt, Photovoltaik, Pflicht, Anlage, Solarpaket, Ausbau
Windenergie Wiki:
Hamburg



Alle Meldungen von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_green_energy_3000_logo
  • Newlist_bdw_logo
  • Newlist_sunbelt_logo
  • Newlist_aon_logo_signature_red_rgb
  • Newlist_energiequelle_logo
  • Newlist_qualitas_energy_logo_blau_dblau
  • Newlist_emd_logo
  • Newlist_in.power_neu
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_evk-logo-mit-unterzeile
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_wwf_logo_neu
  • Newlist_bund_logo
  • Newlist_logo_ce-en-rvb-lr
  • Newlist_logo_nabu
  • Newlist_sfv_logo
  • Newlist_ge_vernova_standard_rgb_evergreen
  • Newlist_logo.mersen
  • Newlist_logo.bergolin
  • Newlist_ts_logo_rgb
  • Newlist_logo_and_tagline_-_600_px

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki