2024-06-13
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/44675-tennet-jan-de-nul-hellenic-cables-kabel-netzanschluss-deutschland-offshore-windpark-zone-verlegung-herstellung

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Jan De Nul und Hellenic Cables sorgen für Offshore-Anschlüsse

Der deutsche Übertragungsnetzbetreiber TenneT hat an Jan De Nul und Hellenic Cables den Auftrag für die schlüsselfertige Lieferung von drei HVAC-Offshore-Netzanschlusskabeln für die Offshore-Windparks erhalten, die in den Zonen N-3.7 und N-3.8 in Deutschland entstehen sollen.

Bild: Jan De NulBild: Jan De Nul

Die Kabel sollen die Windparks mit der Umrichterstation DolWin kappa verbinden, von der aus HGÜ-Kabel die erzeugte Energie an Land nach Deutschland übertragen.

Die Verbindung soll bis 2026 fertig gestellt werden und aus drei 155-kV-HVAC-Netzanschlusskabeln bestehen. Ein einzelnes Kabel wird zwischen der Zone N-3.7 und dem DolWin kappa-Konverter verlegt und hat eine Länge von 16,5 km. Die Zone N-3.8 hingegen wird über zwei Kabel mit einer Länge von jeweils rund 10 km mit der Umrichterstation verbunden. Hellenic Cables wird alle Kabel herstellen, anschließend wird Jan De Nul die Transport-, Verlege- und Schutzarbeiten durchführen.

Wouter Vermeersch, Leiter Offshore-Kabel bei der Jan De Nul Gruppe: "Wir fühlen uns geehrt, dass TenneT Jan De Nul zusammen mit unserem Partner Hellenic Cables ausgewählt hat, um die Netzanschlusskabel für diese beiden zukünftigen deutschen Windparks zu liefern. Das Projekt hat große Ähnlichkeit mit den Exportkabelprojekten Trianel Windpark Borkum II und Borkum Riffgrund II, die Jan De Nul und Hellenic bereits 2018 an TenneT geliefert haben. Nach der kürzlichen Fertigstellung des Exportkabel-Installationsumfangs für die Projekte Hollandse Kust Noord und West Alpha von TenneT und der kürzlichen Vergabe eines deutschen 525-kV-Kabelsystemportfolios an Jan De Nul, freuen wir uns auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit."

Kostas Savvakis, General Manager bei Hellenic Cables: "Diese Zusammenarbeit ist ein Beispiel für die Kraft strategischer Partnerschaften, um die Energiewende voranzutreiben und nachhaltige Lösungen voranzubringen. Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit der Jan De Nul Group und TenneT, um dieses Projekt erfolgreich durchzuführen und so zum Wachstum der Offshore-Windenergie beizutragen. Wir setzen uns weiterhin dafür ein, innovative Lösungen zu liefern, die den globalen Wandel hin zu sauberen, erneuerbaren Energiequellen unterstützen und die Versorgungssicherheit Deutschlands stärken."

Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
TenneT, Jan De Nul, Hellenic Cables, Kabel, Netzanschluss, Deutschland, offshore, Windpark, Zone, Verlegung, Herstellung
Windenergie Wiki:
Übertragungsnetzbetreiber, Versorgungssicherheit, Energiewende



Alle Meldungen von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_hellenic_logo
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_bdw_logo
  • Newlist_logo
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_prysmian_logo_rgb
  • Newlist_bbh_logo
  • Newlist_umweltbank_logo-claim_rgb
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_roxtec-logo
  • Newlist_bwts_logo_2021
  • Newlist_emd_logo
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_rts_wind_ag_logo_652x312px
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_qualitas_energy_logo_blau_dblau

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki