2022-06-27
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/40126-saarland-initiative-strompreis-haushalt-wirtschaft-bundesratssitzung-tobias-hans-ministerprasident-energiekosten

Saarland mit Bundesratsinitiative gegen hohe Strom- und Spritpreise

Bild: PixabayBild: Pixabay
Preisbremse: Senkung der Steuern auf Energie und Sprit gefordert

Original Pressemeldung Bundesland Saarland:

Ministerpräsident Tobias Hans bringt Initiative gegen hohe Energiepreise in Bundesrat ein

Zum Branchenprofil von
Ministerpräsident Tobias Hans bringt Initiative gegen hohe Energiepreise in Bundesrat ein

„Energiepreise stabilisieren und Kompensationen für private Haushalte und Wirtschaft auf den Weg bringen“: Angesichts der immer weiter steigenden Energiepreise hat Ministerpräsident Tobias Hans im Namen der saarländischen Landesregierung eine Initiative für die nächste Bundesratssitzung am 11. März eingebracht.

Ministerpräsident Tobias Hans: „Die enorm gestiegenen Energiepreise treffen uns alle gerade mit großer Wucht. Putins Angriffskrieg in der Ukraine wird die jetzt schon angespannte Situation noch weiter verschärfen. Die Menschen kommen an ihre Belastungsgrenze, deshalb müssen wir jetzt handeln und mit einer Preisbremse für Entlastung sorgen. Die Energiefrage darf nicht zur sozialen Frage werden. Aus unserer Sicht führt dazu kein Weg an... ... Mehr: Original Pressemeldung Bundesland Saarland

Keywords:
Saarland, Initiative, Strompreis, Haushalt, Wirtschaft, Bundesratssitzung, Tobias Hans, Ministerpräsident, Energiekosten







Weiteres zum Thema

Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_saarland_logo
  • Newlist_afrika_verein
  • Newlist_bmwi_logo
  • Newlist_logo.hansson
  • Newlist_the_blue
  • Newlist_logo.jetstream
  • Newlist_logo.otti
  • Newlist_fiz_logo
  • Newlist_logo.rewitec
  • Newlist_lee_nrw_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki