2024-06-12
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/39986-orsted-ukraine-russland-geschaft-kohle-biomasse-sanktion-sofortmassnahme-europa-eu-danemark-kraftwerk

News Release from Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Wind Industry Profile of


Ørsted gibt Erklärung zum Ukraine-Russland-Krieg ab

Der dänische Energiekonzern Ørsted kappt seine geschäftlichen Beziehungen zu Russland und fordert ein gemeinsames Vorgehen der EU und Großbritanniens bezüglich der Energieversorgung für den Kontinent.

Bild: ØrstedBild: Ørsted

Mads Nipper, CEO von Ørsted, hat angesichts des Russland-Ukraine-Kriegs eine Erklärung abgegeben:

"Ørsted ist zutiefst beunruhigt über die Situation, nicht zuletzt über das menschliche Leid infolge des Krieges in der Ukraine. Die russische Aggression widerspricht allem, wofür Ørsted steht, und wir haben daher in Übereinstimmung mit unseren Werten als Unternehmen wichtige Schritte unternommen.

In Bezug auf das Gas von Gazprom, das nach Dänemark geliefert wird, empfiehlt Ørsted ein klares und koordiniertes Vorgehen seitens der EU und des Vereinigten Königreichs. Engpässe bei den Gaslieferungen haben, anders als die Einstellung der Lieferung anderer Produkte, schwerwiegende menschliche und gesellschaftliche Folgen und müssen daher auf EU- und nationaler Ebene koordiniert werden, anstatt von einzelnen Unternehmen entschieden zu werden. Daher müssen die Abhängigkeit von russischem Gas und ein Verbot von Gaseinfuhren aus Russland beschlossen und durch klare politische Sanktionen durchgesetzt werden.

Das Management von Ørsted hat als Konsequenz aus der russischen Aggression folgende Sofortmaßnahmen ergriffen:

  • Wir haben die Beschaffung von Biomasse und Kohle für unsere Kraftwerke aus Russland eingestellt.
  • Wir schließen keine neuen Verträge mit russischen Unternehmen ab.
  • Wir haben dafür gesorgt, dass keine direkten Ørsted-Lieferanten für den Ausbau der erneuerbaren Energien aus Russland kommen.
  • Wir haben Unicef einen finanziellen Beitrag zugesagt und prüfen außerdem dringend, wie wir lokale Organisationen in Polen bei der Bewältigung der Flüchtlingssituation am besten unterstützen können.
  • Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt den Kollegen, die Familienangehörige und Freunde in der Ukraine haben und Zeit und Unterstützung brauchen, um ihren Familien und Freunden in der Ukraine helfen und sie unterstützen zu können.

Alle potenziellen EU- oder nationalen Sanktionen, die sich auf die Gasversorgung auswirken, werden von uns voll unterstützt und sofort umgesetzt."

 

Source:
Ørsted
Author:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Ørsted, Ukraine, Russland, Geschäft, Kohle, Biomasse, Sanktion, Sofortmaßnahme, Europa, EU, Dänemark, Kraftwerk



All news from Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

news in archive


Weiteres zum Thema

Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo_ce-en-rvb-lr
  • Newlist_entsoe_logo
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_bgwea_logo
  • Newlist_logo.enervest
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_logo.pes
  • Newlist_schunk
  • Newlist_logo.helukabel
  • Newlist_logo-kracht_claim
  • Newlist_logo.allcon_neu
  • Newlist_8.2_logo_original_twocoloured_screen
  • Newlist_energiequelle_logo
  • Newlist_aon_logo_signature_red_rgb
  • Newlist_wkn_gmbh_neu
  • Newlist_evk-logo-mit-unterzeile
  • Newlist_morgan_carbon_logo
  • Newlist_rz_logo_robuso_backcolor_en
  • Newlist_notus_energy_farbe
  • Newlist_logo.thies
  • Newlist_lap_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki