2021-05-09
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/37490-hans-josef-fell-energiewende-klimaschutz-bundesverfassungsgericht-urteil-bundesregierung-freiheit-emissionen-co2

Ohrfeige für die Bundesregierung

Bild: Hans-Josef FellBild: Hans-Josef Fell
Hans-Josef Fell kommentiert das gestrige Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Thema Klimaschutzgesetz in Deutschland.

Original Pressemeldung Hans-Josef Fell:

Bundesverfassungsgericht fällt vernichtendes Urteil über die Klimapolitik der Bundesregierung

Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem heutigen Urteil festgestellt, dass das deutsche Klimaschutzgesetz von 2019 und die darin festgelegten„…bis zum Jahr 2030 zugelassenen Emissionsmengen die nach 2030 noch verbleibenden Emissionsmöglichkeiten erheblich reduzieren und dadurch praktisch jegliche grundrechtlich geschützte Freiheit gefährdet ist.“

Im Umkehrschluss heißt das: Um die ab 2030 notwendigen klimapolitisch notwendigen rigiden Freiheitsbeschränkungen abzumildern, müssten bis 2030 erheblich mehr Emissionsminderungen geleistet werden als von der Bundesregierung bzw. im Klimaschutzgesetz von 2019 vorgesehen. Damit hat ... Mehr: Original Pressemeldung Hans-Josef Fell

Keywords:
Hans Josef Fell, Energiewende, Klimaschutz, Bundesverfassungsgericht, Urteil, Bundesregierung, Freiheit, Emissionen, CO2







Weiteres zum Thema

Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_bmu_logo
  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_nrgsync_logo_new
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_in.power_neu
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_logo.rewitec
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_windwaerts_logo
  • Newlist_abo_wind_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki