2019-07-20
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/31831-tu-munchen-studie-bitcoin-co2-fussabdruck-verbrauch-virtuell-emission-kohlendioxid-erneuerbare-energie

CO2-Fußabdruck von Bitcoin riesig

Bild: PixabayBild: Pixabay
Die Technische Universität München hat die CO2-Emissionen untersucht, die von Bitcoins ausgehen, und kommt zu einem erschreckenden Ergebnis.

Original Pressemeldung TU München:

Bitcoin verursacht ähnlich viel CO2 wie Hamburg

Hardware und IP-Adressen für CO2-Fußabdruck der Kryptowährung analysiert: Der Einsatz von Bitcoins verursacht jährlich rund 22 Megatonnen Kohlendioxid – ähnlich viel wie Hamburg oder Las Vegas.

Dies zeigt die bislang detaillierteste Kalkulation des CO2-Fußabdrucks der Kryptowährung. Ein interdisziplinäres Forschungsteam der Technischen Universität München (TUM) wertete dafür unter anderem Börsenunterlagen von Hardware-Herstellern und IP-Adressen der Bitcoin-„Schürfer“ aus. Die Währung Bitcoin ist zwar virtuell, die Energie aber, die für ihren Einsatz verbraucht wird, ist real. Damit eine Überweisung ausgeführt und dokumentiert wird, muss eine Rechenaufgabe von einem beliebigen Computer im... ... Mehr: Original Pressemeldung TU München

Keywords:
TU München, Studie, Bitcoin, CO2, Fußabdruck, Verbrauch, virtuell, Emission, Kohlendioxid, erneuerbare Energie
Windenergie Wiki:
Hamburg







Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_aee_logo
  • Newlist_bee_logo
  • Newlist_umweltinstitut_muenchen_logo
  • Newlist_maslaton_logo
  • Newlist_logo.juwi
  • Newlist_logo.evk-oberense
  • Newlist_bbh_logo
  • Newlist_bayern_logo
  • Newlist_lbbw_logo
  • Newlist_logo.udi
  • Newlist_nexans_logo
  • Newlist_logo.enervest
  • Newlist_logo.klueber
  • Newlist_bmwi_logo
  • Newlist_dena_logo
  • Newlist_bdew_logo
  • Newlist_bdo_logo_cmyk

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki