2019-06-16
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/31270-siemens-gamesa-vattenfall-10-mw-niederlande-offshore-windpark-anlagen-subvention-holland

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Siemens Gamesa soll neue 10 MW-Turbine in den Niederlanden aufstellen

Der Anlagenhersteller hat von Vattenfall den Auftrag erhalten, seine neuen SG 10.0-193 DD an den weltweit ersten ohne Subventionen realisierten Offshore-Windpark Hollandse Kust Zuid (HKZ) 1&2 liefern

Bild: Siemens GamesaBild: Siemens Gamesa

Siemens Gamesa und Vattenfall haben sich haben sich darauf geeinigt, 76 der neuen Offshore-Windturbinen SG 10.0-193 DD in dem Offshore-Windparks Hollandse Kust Zuid (HKZ) 1&2 aufzustellen. Das gaben beide Unternehmen bekannt. Sollte Vattenfall auch den Zuschlag in der Ausschreibung für den Bau von Hollandse Kust Zuid 3&4 erhalten, würde dort ebenfalls dieser Turbinentyp errichtet. Das Projekt würde dann insgesamt 152 Windenergieanlagen umfassen.

Die neuen Windkraftanlagen, die in der Nordsee zum Einsatz kommen sollen, verfügen über eine um 30 Prozent gesteigerte Energieausbeute, was für die Offshore-Windindustrie eine enorme Weiterentwicklung bedeutet. Die Länge eines Rotorblatts beträgt 94 Meter, was in etwa der Länge eines Fußballfelds entspricht.

"Wir freuen uns sehr darauf, unsere Zusammenarbeit und Teamarbeit mit Vattenfall durch diese Projekte zu verstärken. Vattenfall zeigt einmal mehr sein Vertrauen und Interesse an unseren Produkten", sagt Andreas Nauen, CEO der Siemens Gamesa Offshore Business Unit.

"Das ist eine sehr wichtige Entwicklung für uns", sagt Gunnar Groebler, Head of Business Area Wind bei Vattenfall. "Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit mit Siemens Gamesa, das Unternehmen ist ein starker und zuverlässiger Partner in anderen Projekten und wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit auf Hollandse Kust Zuid auszudehnen".

Mit diesem Turbinentyp soll der Windpark Hollandse Kust Zuid 1&2 jährlich eine Strommenge produzieren, die rechnerisch dem Jahresbedarf von bis zu 1,5 Millionen Niederländischen Haushalten entspricht. Die ersten Offshore-Arbeiten für dieses Projekt haben bereits begonnen. Bis spätestens 2023 soll der Park fertig gestellt werden.

Quelle:
Vattenfall, Siemens Gamesa
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Siemens Gamesa, Vattenfall, 10 MW, Niederlande, offshore, Windpark, Anlagen, Subvention, Holland



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_pne_claim_rgb
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.afw-cuxhaven
  • Newlist_ela_logo
  • Newlist_bmu_logo
  • Newlist_logo.rotor-energy
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_gewi
  • Newlist_logo.schraubenwerk
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_logo
  • Newlist_rts_wind_ag_logo_652x312px
  • Newlist_logo.gewind
  • Newlist_rosch_logo
  • Newlist_logo.tuev-sued
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_logo.helukabel
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_logo.bachmann-monitoring

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | 17. Windmesse Symposium 2019 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki