2019-08-19
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/25964-atlas-copco-tools-schraubfallanalysen-simulationen-prozessoptimierungen

Schrauben-Beschichtung mit Chrom VI - Alternativen gesucht

Ab September sind Chrom-VI-beschichtete Schrauben nicht mehr erlaubt - oder werden zu teuer (Bild: Atlas Copco Tools)Ab September sind Chrom-VI-beschichtete Schrauben nicht mehr erlaubt - oder werden zu teuer (Bild: Atlas Copco Tools)
Der Werkstoff Chrom-VI gilt als krebserregend und darf ab September nur noch unter hohen Auflagen verwendet werden. Atlas Copco Tools hilft bei der Umstellung auf Alternativen.

Original Pressemeldung Atlas Copco Tools:

Hohe Auflagen ab September machen Schrauben-Beschichtung mit Chrom VI unwirtschaftlich

Zum Branchenprofil von
Hohe Auflagen ab September machen Schrauben-Beschichtung mit Chrom VI unwirtschaftlich

Atlas Copco Tools unterstützt mit Schraubfallanalysen, Simulationen und Prozessoptimierungen

Spätestens ab September 2017 müssen Betriebe von Chrom-VI-beschichteten Verbindungselementen auf Alternativen umsteigen - denn der Werkstoff gilt als krebserregend. Substitute bringen andere Eigenschaften mit, die sich auf die Schraubverbindungen auswirken. Atlas Copco Tools hilft bei der Umstellung. Chrom VI steht in der Europäischen Union seit über zehn Jahren als Werkstoff auf der Abschussliste. Das Material wird unter anderem für die Beschichtung von Schrauben verwendet, weil es einen guten Korrosionsschutz bietet und besonders verschleiß- und abriebfest ist. Aber es steht in Verdacht, krebserregend zu sein. Seit 2006 dürfen in der... ... Mehr: Original Pressemeldung Atlas Copco Tools

Keywords:
Atlas Copco Tools, Schraubfallanalysen, Simulationen, Prozessoptimierungen







Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.atlascopco
  • Newlist_logo.mts
  • Newlist_norbar_logo
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.phoenixcontact

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki