2024-05-30
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/19617-plug-anschlusse-verkurzen-offshore-wartungen-von-windkraftanlagen

Meldung von PFISTERER SE

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Plug-Anschlüsse verkürzen Offshore-Wartungen von Windkraftanlagen

Im jüngsten Zweiflügler-Prototypen im Husumer Windtestfeld und im größten Nordsee-Windpark Global Tech I sorgt das Anschluss-System „Plug“ von Pfisterer für eine sichere Stromübertragung im Bereich der Niederspannung.

Mit PLUG lässt sich die Turmverkabelung von Windenergieanlagen einfach vorkonfektionieren.Mit PLUG lässt sich die Turmverkabelung von Windenergieanlagen einfach vorkonfektionieren.

Die steckbaren Komponenten sind schnell montiert und minimieren die Wartungszeiten.

In Türmen von Windenergieanlagen verbinden Plug-Stecksysteme im Wesentlichen drei Komponenten, die für die Energiegewinnung wichtig sind: den Windrad-Generator mit dem Umrichter und den Umrichter mit dem Leistungstransformator. Mehr als 4.100 dieser Anschlüsse sind bei Global Tech I verbaut. Wie zuverlässig das Plug-System trotz rauer Umwelteinflüsse funktioniert, hat es seit Jahrzehnten in der Bahntechnik bewiesen, für die es zuerst entwickelt wurde. Installiert unter Flur – also außerhalb der Züge unter den Führerkabinen – hält es jedem Wetter und hohen Vibrationen stand.

Schnelle, fehlerfreie Wartung

Die elektrischen Einzelkomponenten von Windenergieanlagen können über Plug schnell und einfach miteinander verbunden werden. Das ist bereits bei der Erstmontage vorteilhaft und erst recht bei den kostspieligen Offshore-Instandhaltungen. Denn je unkomplizierter Antriebskomponenten, wie Motoren oder Umrichter, ausgetauscht werden können, desto kürzer sind die Standzeiten der Anlagen. Steckbare Anschlüsse lassen sich im Vergleich zu herkömmlichen Verbindungselementen wesentlich zügiger montieren und demontieren. Zudem verhindert Plug Anschlussfehler bei den Wartungsarbeiten, da die Stecker und Buchsen kodiert sind. Sie lassen sich nur ineinanderfügen, wenn die Kodierungen zusammengehören.

Langlebig und in mehreren Ausführungen

Mit verschiedenen Steckergrößen deckt Plug ein breites Anwendungsspektrum ab. Für das Segment Windenergie ist die Größe P3 konzipiert. Sie hat eine maximale Betriebsspannung bis 6,6 kV, eine hohe Stromtragfähigkeit bis 1.250 A und nimmt Kabel mit Querschnitten von 50 bis 240 mm 2 auf. Für die Anforderungen unterschiedlicher Bauräume gibt es Ein- und Zweifach-Winkelstecker sowie einen einpoligen, geraden Stecker. Hochwertige Materialien und versilberte Kontakte, die an den Übergängen nicht korrodieren, tragen zu einer langen Lebensdauer bei, die der Laufzeit von Windenergieanlagen entspricht. Die Plug-Verbindungen sind vibrationsbeständig und auf Schock getestet, gegen das Eindringen von Fremdkörpern und Wasser geschützt sowie öl-, benzin-, fett- und lösemittelbeständig. Plug-Anschluss-Systeme können vorkonfektioniert in Windenergieanlagen eingebaut oder als Baugruppen vor Ort angeschlossen werden, so wie beispielsweise bei dem neuen Zweiflügler von Skywind. Pfisterer montierte das Stecksystem in den Prototypen und schulte dabei die Monteure des Betreibers auf das System und im Umgang mit dem von Pfisterer dafür entwickelten Werkzeug.

Plug-Anschluss-Systeme übertragen sicher hohe elektrische Leistungen und sind schnell zu montieren.

Quelle:
Pfisterer
Email:
info@pfisterer.de
Link:
www.pfisterer.de/...
Windenergie Wiki:
Windpark, Offshore



Alle Meldungen Von PFISTERER SE

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Weiteres zum Thema

Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_boc_logo
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_now_logo
  • Newlist_owemes_logo
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_logo.baltic-taucher
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_d_reb_logo
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_ptmewlogo
  • Newlist_bmu_logo
  • Newlist_wfo_logo_new
  • Newlist_bwo_logo
  • Newlist_bwts_logo_2021

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki