2022-07-02
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/14980-12-hamburg-offshore-wind-konferenz-am-2-und-3-april-2014

Meldung von DNV

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


12. Hamburg Offshore Wind Konferenz am 2. und 3. April 2014

DNV GL’s renommierte Hamburg Offshore Wind Konferenz bietet 2014 zum 12. Mal die einmalige Chance, sich über aktuelle Entwicklungen in der Offshorewind-Industrie speziell im deutschen Markt zu informieren und zugleich hochkarätige Kontakte zu pflegen.

Bandbreite und Tiefe des technologischen Know-hows bei GL Garrad Hassan garantieren ein Programm, von dem alle Beteiligten im Offshoregeschäft effektiv profitieren.

 

Schwerpunktthemen:

Offshore-Windprojekte in Deutschland – bisherige Erkenntnisse
Wie sieht das Projektportfolio für deutsche Offshore-Projekte nach den vereinbarten politischen Veränderungen aus?
Wo stehen wir in Bezug auf die Entwicklung einzelner Projekte?
Welche neuesten Erkenntnisse und aktuellen Veränderungen gibt es bei diesen Projekten?

Aktuelle Entwicklungen in der Offshore-Turbinentechnik – Podiumsdiskussion
Kernstück aller Offshore-Projekte ist die sich rasch entwickelnde Turbinentechnik. Wie werden die Turbinen der nächsten Generation aussehen? Wie denken die Turbinenlieferanten über die integrierten Systeme für die Windparkkonzepte, die heute von Versorgern und Projektentwicklern gewünscht werden?

Finanzierungsinstrumente – wie sich die Kosten senken und die Effizienz steigern lassen
Ist die projektbezogene Finanzierung noch das bevorzugte Finanzierungsmodell oder sind andere Modelle attraktiver? Wann beginnt die Lernkurve und welche Kostensenkungen sind erreichbar?

Asset Management und Balance of Plant Maintenance – das vergessene Thema
Diese Sitzung befasst sich mit dem operativen Management und der Betriebsführung großer Offshore-Windparks und hier schwerpunktmäßig mit dem Thema Balance of Plant Maintenance (Instandhaltung der Infrastruktur). In den vergangenen Jahren standen stets Betrieb und Wartung der Windturbinen im Mittelpunkt der Betrachtung. Auf dem Markt fehlen jedoch immer noch ausgereifte Lösungen für die Wartung der Seekabel, der Offshore-Umspannwerke und der Unterstrukturen oder Fundamente. Hierzu wird in der Sitzung der neueste Stand präsentiert und es werden erste Lösungen aufgezeigt.

Der Beitrag der Offshore-Branche zum Erfolg der Energiewende – Podiumsdiskussion
Erleben Sie engagierte Diskussionen mit Entscheidungsträgern der deutschen Offshore-Szene. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Standpunkte deutscher Windenergieverbände, Politiker, Versorger und anderer Akteure kennenzulernen. Das Themenspektrum umfasst u. a. das Marktumfeld, Infrastrukturprobleme, gesetzliche Rahmenbedingungen sowie Perspektiven für die Offshore-Branche in Deutschland.

Schiffe für die Offshore-Windkraftnutzung
Diskutieren Sie Trends im operativen Bereich mit den Verantwortlichen aus der Schifffahrtsbranche, die Besatzungen und Serviceschiffe bereitstellen, sowie mit denen, die an der Installation der ersten in Betrieb gegangenen Projekte in Nord- und Ostsee mitgewirkt haben.

Bestätigte Sprecher:

Jörg Kuhbier (Stiftung Offshore Windenergie)

Jutta Blankau (Stadt Hamburg)

Holger Grubel (Vattenfall Europe Windkraft)

Irina Lucke (EWE Offshore Service & Solutions)

Dr. Gernot Blanke (wpd)

Jens Hagen (UniCredit)

Udo Christiansen (EnBW)

Holger Matthiesen (E.ON)

Dominik Schwegmann (E.ON)

Heiner Strauß (RWE Innogy)

Bradley McAboy (UniCredit)

Jérôme Guillet (Green Giraffe Energy Bankers)

Klaus Bornhorst (Commerzbank)

Oliver Moß (PWC)

Peter Schäfer (KfW)

Hubertus Rosenow (Siemens)

Markus Rieck (Alstom)

Jörg Asmussen HOCHTIEF Solutions AG

Dr. Thomas Michel (E.ON Climate & Renewables)

Dr. Michael Splett (EnBW)

Dr. Klaus Meier (wpd windmanager)

Dr. Nico Nolte (Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie)

Norbert Giese (Repower)

Prof. Dr. Martin Skiba

Dr. Holger Krawinkel (Bundesverband der Verbraucherzentrale)

Hendrik Gröne (Heavy Lift@Sea)

Ronny Meyer (WAB)

 

Zur Registrierung und für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Konferenzwebseite.

Veranstaltungsort: Hotel Hafen Hamburg, Hamburg

Kontakt: DNV GL

Telefon: +49 (0)40 36149-8407

how@dnvgl.com, http://www.hamburgoffshorewind.com

Quelle:
DNV GL
Email:
how@dnvgl.com
Link:
www.hamburgoffshorewind.com/...
Windenergie Wiki:
Windpark, Turbine, REpower, Offshore, Hamburg, Energiewende



Alle Meldungen Von DNV

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_logo.baltic-taucher
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_agow_logo
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_logo.dewi-occ
  • Newlist_bmu_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki