2020-10-31
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/1427-irland-ubernimmt-deutsches-okostromgesetz

Irland übernimmt deutsches Ökostromgesetz

Damit lehnt Irland als 12tes europäisches Land sein Fördersystem am EEG an

Dublin - Die Regierung der Republik Irland hat die Einführung eines Gesetzes für Erneuerbare Energien angekündigt. Das Gesetz wird sich stark an dem deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetz EEG orientieren. Energieminister Noel Dempsey kündigte an, dass Irland bei der Erreichung der EU-Ziele für den Ausbau Erneuerbarer Energien bisher weit zurück lag und seine Erzeugungskapazität noch bis zum Jahr 2010 verdoppeln müsste. Das bisherige System von staatlich organisierten Ausschreibungen werde daher durch ein sogenanntes Festpreissystem ersetzt. Wie in Deutschland werden dann festgelegte Vergütungen pro Kilowattstunde Strom aus Erneuerbaren Energien gezahlt, mit denen auch unabhängige kleine und mittelständische Erzeuger kalkulieren könnten.
Nach Angaben des Bundesverband Erneuerbare Energien e.V. (BEE) ist Irland damit bereits das zwölfte europäische Land, welches sein Fördersystem für Erneuerbare Energien an das deutsche EEG anlehnt.
Quelle:
Onlineredaktion Windmesse.de
Autor:
Katja Clysters, Onlineredakteurin
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Irland, bee
Windenergie Wiki:
Ausschreibungen




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_bee_logo
  • Newlist_logo.green-energy3000
  • Newlist_bdo_logo_cmyk

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki