2020-09-27
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/13048-diese-woche-repower-starkt-sich-gegen-marktrisiken

Meldung von Senvion GmbH

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Diese Woche: REpower stärkt sich gegen Marktrisiken

Der Windanlagenhersteller REpower Systems SE stellt seine Pläne für eine schlankere, agilere und wettbewerbsfähigere Aufstellung des Unternehmens vor.

 

  • Kostenreduktion von EUR 100 Millionen im Geschäftsjahr 2013/14
  • Einsparpotenzial in den Bereichen Einkauf, Produktion und Fertigung
  • Abbau von bis zu 750 Arbeitsplätzen weltweit

Andreas Nauen, CEO von REpower Systems SE, sagt: „REpower stellt sich für die Herausforderungen von heute und die Chancen von morgen auf. Wir sehen langfristig große Potenziale für die Windenergie in den globalen Märkten, speziell im Offshore-Bereich. Mit einem umfassenden Zukunftsprogramm werden wir mittelfristig unabhängiger von den Volatilitäten des Marktes. Wir werden REpower auch in unsicheren Marktphasen wettbewerbsfähig halten und Wachstumschancen wahren.“

Künftig wird das Unternehmen alle seine zentralen Funktionen weltweit aufstellen. „Das ist die Voraussetzung, um auf Marktgegebenheiten schneller und flexibler reagieren zu können. Nur so bleiben wir zuverlässiger Partner mit bedarfsgerechten Produkten für unsere Kunden“, so Nauen weiter.

Darüber hinaus muss das Unternehmen im gerade begonnenen Geschäftsjahr 2013/14 rund EUR 100 Millionen Kosten einsparen. Daraus generiert REpower auch Effekte für folgende Jahre und stellt damit seine solide wirtschaftliche Basis sicher. Im Mittelpunkt stehen Maßnahmen, die die Effizienz und damit die Zukunftsfähigkeit von REpower stärken. „Wir setzen die Hebel dort an, wo wir Handlungsbedarf erkannt haben und Einsparpotenziale umsetzen können wie zum Beispiel in den Bereichen Einkauf, Produktion oder Fertigung“, sagt Finanzvorstand Marcus A. Wassenberg. „Mit unserem Maßnahmenpaket bleibt REpower aus eigener Kraft Qualitätsanbieter im Windenergiemarkt. Wir werden dafür weiterhin in Innovation und damit in unsere Zukunft investieren.“

Im Zuge der Neuorganisation werden über das gesamte Unternehmen als eine der Maßnahmen bis zu 750 Arbeitsplätze weltweit abgebaut. „Dieser notwendige Schritt ist für uns ein schmerzhafter Einschnitt, den wir sehr bedauern“, erläutert Andreas Nauen.

REpower werde in Abstimmung mit den Arbeitnehmervertretern alles daran setzen, für die Betroffenen faire und sozial verträgliche Lösungen zu finden. Die Zahl der betriebsbedingten Kündigungen solle über natürliche Fluktuation, finanzielle Anreize für Aufhebungsverträge sowie auslaufende Zeitarbeitsverträge so gering wie möglich gehalten werden, so Nauen.

Quelle:
REpower Systems GmbH
Email:
info@repower-systems-gmbh.de
Link:
www.repower-systems-gmbh.de/...
Windenergie Wiki:
REpower, Offshore



Alle Meldungen Von Senvion GmbH

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_logo.baltic-taucher
  • Newlist_agow_logo
  • Newlist_logo.dewi-occ
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_bmu_logo
  • Newlist_bwo_logo
  • Newlist_bwts_logo_farbig
  • Newlist_rts_wind_ag_logo_652x312px
  • Newlist_logo.tuev-sued-offshore
  • Newlist_logo.tuev-sued
  • Newlist_we20-12_event_4c_300dpi_pur
  • Newlist_logo_rosch_mtag_d_rgb

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki