2019-06-19
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/12247-windbranche-trifft-sich-in-bad-saarow

Meldung von Energy2market GmbH

List_e2m_logo

Zum Branchenprofil von


Windbranche trifft sich in Bad Saarow

Die 21. Windenergietage am brandenburgischen Scharmützelsee unterstrichen mit mehr als 800 Fachbesuchern einmal mehr ihre Bedeutung als wichtige Kommunikationsplattform des Windenergiesektors.

Alle relevanten Marktteilnehmer waren in hochkarätiger Besetzung vor Ort und diskutierten die aktuellen politischen Entwicklungen und die daraus erwachsenen Anforderungen an die Branche.

Durch den Ausbau der grünen Stromerzeugung wird es immer mehr Zeiträume geben, an denen viel mehr Strom erzeugt wird, als gleichzeitig verbraucht werden kann. Die konventionelle Stromerzeugung wird insbesondere durch den Rückbau nicht mehr in der Lage sein, die Regelenergiemärkte umfassend zu bedienen. Das betrifft sowohl die Schnelligkeit der Regelung als auch die Leistungshöhe. Aufgabe der Windbranche wird es nun sein, sich durch die Herstellung der Regelfähigkeit und mittelfristig durch die Etablierung von Speicherkapazitäten an die neuen Marktbedingungen anzupassen. Bei dem überwiegenden Teil der Zuhörer bestand daher Einigkeit, dass die Herstellung der Fernsteuerung aktuell noch eine Option ist, welche durch den Gesetzgeber angereizt wird. Zukünftig wird die Regelfähigkeit von Windanlagen aber zur Voraussetzung für den Erhalt der EEG-Vergütung werden.

Dr. Dietmar Goldmann, Geschäftsführer der e2m für den Bereich Wind und Solar, sieht die Ergebnisse der Diskussionen positiv: „Auf den Spreewindtagen wurde erstmals bezogen auf die Betreiber die Aussage formuliert, dass wir uns zum Kraftwerker entwickeln werden müssen, wenn die Windbranche als ein wichtiger Teil der zukünftigen grünen Energieerzeugung die Energiewende meistern will.“


In der aktuellen Vermarktung müssen hier insbesondere die Betreiber umfassend über die technischen und finanziellen Rahmenbedingungen der Steuerbarkeit informiert werden. e2m integriert derzeit über eine erprobte Schnittstelle seine direkt vermarkteten Wind- und Solaranlagen in die bestehende Infrastruktur und versetzt die Anlagenbetreiber damit in die Lage, so früh wie möglich von den Anreizen der Managementprämienverordnung (MaPrV) zu profitieren.


Quelle:
Energy2market GmbH
Email:
info@energy2market.de
Link:
www.energy2market.de/...
Windenergie Wiki:
Energiewende



Alle Meldungen Von Energy2market GmbH

List_e2m_logo

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | 17. Windmesse Symposium 2019 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki