2017-11-20
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/26498-siemens-gamesa-nordlicht-norwegen-windpark-service

Meldung von Siemens Wind Power GmbH & Co. KG

List_siemensgamesa_logo

Zum Branchenprofil von


Siemens Gamesa liefert 281 Megawatt starkes Onshore-Windkraftwerk nach Norwegen mit Langzeit-Service

Erweiterter Lieferumfang mit Leistungen der Siemens-Divisionen Financial Services und Energy Management / Insgesamt 67 Anlagen vom Typ SWT-DD-130 mit Leistung von je 4,2 Megawatt bestellt / Langzeit-Serviceprogramm erlaubt erweiterte Betriebszeit der Windenergieanlagen / Asset-Manager Prime Capital steuert Projekt im Auftrag der Investoren, Hauptanteilseigner ist das berufsständische Versorgungswerk „Ärzteversorgung Westfalen-Lippe“

Mit breit gefächerter Investorenbasis und hoch effizienten Direct-Drive-Windenergieanlagen gehört das geplante, norwegische Onshore-Windkraftwerk Nordlicht aktuell zu den größten und innovativsten Projekten für Erneuerbare Energien. Siemens Gamesa Renewable Energy hat jetzt den Auftrag zur Lieferung und Errichtung von 67 Windturbinen des kürzlich aufgewerteten OptimaFlex-Anlagentyps SWT-DD-130 erhalten. Der Projektstandort befindet sich westlich der Stadt Tromsø im Norden Norwegens auf zwei benachbarten Bergkuppen. Auf dem Berg Kvitfjell entstehen 47 Anlagen, weitere 20 installiert das Unternehmen auf dem Berg Raudfjell. Die Anlagen werden hier mit einer Leistung von je 4,2 Megawatt (MW) eingerichtet und verleihen dem Windkraftwerk eine Gesamtleistung von 281,4 MW. Zusätzlich schloss der Betreiber einen Langzeitwartungsvertrag ab, der eine erweiterte Betriebszeit der Anlagen abdeckt.

Nordlicht ist Europas größtes Onshore-Windprojekt in diesem Jahr. Nach der Inbetriebnahme im Jahr 2019 wird das Windkraftwerk klimafreundlichen Strom für rund 50.000 norwegische Haushalte erzeugen. Die Siemens Gamesa SWT-DD-130 OptimaFlex-Anlagen werden auf Stahltürmen mit Nabenhöhen von 85 Metern errichtet. Sämtliche Anlagen werden optimiert und mit Zusatzausstattung geliefert, so dass sie mit einer Anlagenleistung von 4,2 Megawatt perfekt an die Wind- und Klimabedingungen des Standorts angepasst sind: Unter anderem zählen die neueste Eisschutztechnik sowie eine digitale Betriebslastüberwachung zum Lieferumfang. Im Rahmen eines Langzeit-Wartungsprogramms mit Fernüberwachung rund um die Uhr sichert Siemens Gamesa dem Betreiber einen zuverlässigen Betrieb zu, der über den üblichen Produktlebenszyklus von 20 Jahren hinausgeht. Dieser Wartungsansatz und die OptimaFlex-Technologie mit ihren Optimierungsmöglichkeiten erlauben es den Eigentümern, einen nachhaltigen Nutzen aus ihrer Investition zu ziehen.

Hauptanteilseigner an dem Projekt das berufsständische Versorgungswerk „Ärzteversorgung Westfalen-Lippe“ (ÄVWL), dessen Investition vom Finanzdienstleister Prime Capital gesteuert und verwaltet wird. Die ÄVWL ist eine Einrichtung der Ärztekammer Westfalen-Lippe. Sie gehört zu den größten Versorgungswerken Deutschlands. Die Prime Capital AG ist ein unabhängiger Finanzdienstleister und Asset Manager, der in den Bereichen Absolute Return, Infrastruktur und erneuerbare Energien sowie Private Debt spezialisiert hat. Als Co-Investor unterstützt darüber hinaus die Siemens Financial Services Division das Projekt. Netzanschluss und Stromübertragungstechnik werden von der Siemens Energy Management-Division geliefert.

„Wir sind besonders stolz, das Onshore-Kraftwerk Nordlicht zu errichten, denn Norwegen ist ein sehr wichtiger Markt für erneuerbare Energien und bietet Standorte mit ausgezeichneten Windbedingungen. Darüber hinaus unterstreicht dieses Projekt die Stärke von Siemens Gamesa als Anbieter eines erweiterten Leistungsspektrums, da wir eng mit den Divisionen der Siemens AG zusammenarbeiten“, betont Ricardo Chocarro, CEO Onshore bei Siemens Gamesa Renewable Energy. „Zusammen mit dem Kunden haben wir hier eine optimierte Planung erarbeitet und greifen dabei auf Innovationen wie die OptimaFlex-Anlagentechnologie und unser Langzeit-Wartungsprogramm zurück, das eine erweiterte Anlagenbetriebsdauer ermöglicht. Beide Neuerungen unterstützen unsere Kunden dabei, ihr Geschäftsmodell noch weiter zu verbessern und dabei eine hochattraktive und nachhaltige Wertanlage zu schaffen.“

Quelle:
Siemens Gamesa
Autor:
Pressestelle
Link:
www.gamesacorp.com
Keywords:
Siemens Gamesa, Nordlicht, Norwegen, Windpark, Service
Windenergie Wiki:
Nabe, MW, Megawatt





Meldung von Siemens Wind Power GmbH & Co. KG

List_siemensgamesa_logo

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki