2017-09-24
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/26102-geo-net-windpark-performance-schwachstelle

Meldung von GEO-NET Umweltconsulting GmbH

List_geonet_logo

Zum Branchenprofil von


Windpark-Performanceanalyse von GEO-NET

Windpark-Performanceanalyse deckt Schwachstellen von laufenden Windparks auf

Bild: GEO-NETBild: GEO-NET

Was tun wenn der Windpark nicht läuft wie erwartet? Warum bringt mein Windpark nicht die prognostizierte Leistung?

Eine schlechte Performance kann vielseitige Ursachen haben: unerwartet hohe Ausfallzeiten, Gondelfehlausrichtung, und manchmal ist tatsächlich auch einfach nur das Wetter schuld. Eine Windpark-Performanceanalyse kann hier Klarheit schaffen und gibt dem Betreiber eine höhere Planungssicherheit über die verbleibende Betriebszeit des Windparks. Auch technische Fehler wie Gondelfehlstellung oder Betriebsfehler können so identifiziert und der Ertrag anschließend optimiert werden.

Generell empfiehlt es sich, nach dem ersten Betriebsjahr eines Windparks zu überprüfen, ob der Park die erwartete Leistung bringt. Ausgestattet mit langjähriger Erfahrung als Windgutachter erweitert die Firma GEO-NET nun ihr Angebot um Windpark-Performanceanalysen, um Kunden auch nach Fertigstellung eines Windparks weiter betreuen zu können.

Auf der HUSUM Wind stehen die Experten am Stand B14 in Halle 4 zur Verfügung und informieren rund um die Themen Windpotential, Ertragsgutachten und Performanceanalyse.

Quelle:
GEO-NET
Autor:
Pressestelle
Link:
www.geo-net.de
Keywords:
GEO-NET, Windpark, Performance, Schwachstelle





Meldung von GEO-NET Umweltconsulting GmbH

List_geonet_logo

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki