2017-09-20
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/25967-ee-technik-personalie-homestory

Meldung von ee technik gmbh

List_ee_technik_logo

Zum Branchenprofil von


Nah dran statt außen vor – Der Neue bei ee technik – Heiko Lehmann

„Nah dran statt außen vor“, das ist kurz gefasst das Motto, warum Heiko Lehmann sich entschieden hat, in die Branche Erneuerbare Energien zu gehen.

Bild: ee technikBild: ee technik

Der Markt für erneuerbare Energien bietet unterschiedlichste Jobprofile, nicht zuletzt für Fachleute aus der Elektrotechnik. Auch wenn beispielsweise die Solarenergie-Branche einige Dämpfer hat hinnehmen müssen, sind die Aussichten generell doch ziemlich gut. Laut einer Studie des Wirtschaftsministeriums (BMWi) aus dem Jahr 2015 sollen bis zum Jahr 2050 230.000 neue Jobs in Zusammenhang mit erneuerbaren Energien entstehen. Vor allem Experten sind gefragt, und die sollen am besten sowohl über die nötige technische Expertise als auch das entsprechende Managementwissen verfügen. Das gilt übrigens nicht nur für die Art Jobs, die direkt in der Branche angesiedelt sind, sondern auch im angrenzenden Umfeld. Wie beispielsweise den Herstellern von Windenergieanlagen oder den zahlreichen Zulieferern. Und die Gehälter in der Energiewirtschaft sind meist recht ansehnlich, auch für Berufseinsteiger.

„Für mich war einer der wichtigsten Gründe in den Bereich erneuerbare Energien zu gehen, dass ich die Energiewende nicht nur beobachten, sondern auf jeden Fall aktiv mitgestalten will. Und die ist definitiv nicht in ein paar Jahren zu schaffen, dazu ist das Thema zu komplex, technisch, kaufmännisch, aber auch politisch. Das ist eine langfristig spannende Perspektive“, sagt Heiko Lehmann, Vertrieb eet.

Schon mit seiner technischen Ausbildung als Energieelektroniker und später dann als staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Elektrotechnik hat Heiko Lehmann eine solide Grundlage für seinen Einstieg in die Branche gelegt.

„Gerade im Bereich Windenergieanlagen werden aber für die Betreiber eine ganze Reihe von Belangen immer wichtiger, die über den rein technischen Anlagenbetrieb hinausgehen, beispielsweise was das technische Management und die kaufmännische Betriebsführung angeht. In beiden Gebieten ist die in Husum, der Hauptstadt der Windenergiebranche, ansässige ee technik gmbh vorne mit dabei. Ich freue mich, hier in den flachen Hierarchien eines wachsenden Unternehmens meine Ideen einbringen und umsetzen zu können“, so Lehmann.

Nach seinem anschließenden Studium Technologiemanagement und -marketing in Kiel startet Lehman direkt nach seinem Abschluss bei der ee technik gmbh. Sein Praktikum machte Herr Lehmann bei einem Entwickler von Wind- und Bioenergieanlagen in Kiel, wo er seine Abschlussarbeit unter dem Titel „Zur Prozessoptimierung von in der Windenergie genutzter Transformatorstationen“ geschrieben hat.

Der Kontakt zu Daniel Schauer und seinem Team war bereits auf der WindEnergy 2016 in Hamburg zustande gekommen. Heikos Kompetenz hat schnell überzeugt und die Chemie stimmte: Seit 1. April 2017 ist Heiko Lehmann, geborener Schwarz, für den Vertrieb der Produkte und Lösungen von der ee technik gmbh zuständig. Herr Lehmann ist 1981 in Halberstadt geboren, verheiratet und hat zwei Kinder. Auch privat geht ohne Wind gar nichts: neben dem Reisen ist vor allem Kite-Surfen Lehmanns großes Hobby.

Quelle:
ee technik
Autor:
Pressestelle
Link:
w3.windmesse.de
Keywords:
ee technik, Personalie, Homestory
Windenergie Wiki:
Hamburg, Energiewende





Meldung von ee technik gmbh

List_ee_technik_logo

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki