2017-07-23
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/24365-basf-nachhaltigkeit-bauen-effizient

Meldung von BASF Coatings GmbH

List_basf

Zum Branchenprofil von


Neue Kampagne zu energieeffizientem und nachhaltigem Bauen online

Wirtschaftliche Vorteile steigern und gleichzeitig Emissionen reduzieren: Wie Produkte aus der Master Builders Solutions®-Reihe dazu beitragen, steht im Mittelpunkt der neuen europaweiten Kampagne „Quantified Sustainable Benefits – Reduce Your Footprint and Boost Your Bottom Line“.

In Anzeigenmotiven und auf einer eigenen Website zeigen die Master Builders Solutions-Experten von BASF gemeinsam mit europäischen Kunden ausgewählte Fälle, in denen sich durch hochwertige Chemie beim Kunden sowohl die Produktivität steigern als auch Betriebskosten und Emissionen senken lassen. Dank extern validierter Bewertungsinstrumente  wie der Ökoeffizienz-Analyse oder dem Life Cycle Analyzer von BASF können die erreichten Erfolge quantifiziert werden.

Mit Master X-Seed kann Beton schneller härten

Ein Beispiel: Der deutsche Hersteller für Betonfertigteile fdu Betonwerke konnte durch den Einsatz des Zusatzmittels Master X-Seed eine Halbierung der Erhärtungsdauer beim Beton erreichen. Bei dem verwendeten Produkt Master X-Seed handelt es sich um einen hochentwickelten Erhärtungsbeschleuniger, der der Betonmischung beigefügt wird. Die im Zusatzmittel enthaltenen Kristalle verbessern die Frühfestigkeit des Betons. Durch die hohe Frühfestigkeit des Betons kann fdu die energieintensive Beheizung des Frischbetons reduzieren. Dadurch sinken die Energiekosten der Produktion je nach Standort um bis zu 15%, was wiederum zu einem geringeren Ausstoß an CO2 führt. Thomas Beike, Geschäftsführer bei fdu Betonwerke erläutert: „Die Schalungen für die Betonelemente müssen zur Erhärtung normalerweise zwölf Stunden in der Wärmekammer bleiben. Das ist zeit-, energie- und kostenintensiv. Durch den Einsatz von Master X-Seed konnten wir die Erhärtungsdauer von zwölf auf sechs Stunden halbieren. Die Elemente können früher entschalt und wesentlich schneller an die Baustellen geliefert werden. Auch die CO2-Bilanz fällt nun wesentlich günstiger aus“, fügt er hinzu.

Längere Renovierungsintervalle mit MasterProtect 8000 CI

Ein weiteres Beispiel kommt aus Spanien: Die Fundació Joan Miró ist eines der interessantesten Museen in Barcelona. Die unmittelbare Nähe zur Mittelmeerküste verursachte im Laufe der Jahre jedoch schwere Korrosionsschäden an den stahlbewehrten Betonbauwerken. Anstelle herkömmlicher Reparaturverfahren, die eine lange Schließung des Museums erfordert hätten, entschied sich Fran Talavera, Leiter Instandsetzungsprojekt Fundació Joan Miró, für ein führendes Produkt zum Schutz vor Korrosionsschäden: MasterProtect 8000 CI von Master Builders Solutions. „Die Anwendung von MasterProtect 8000 CI war überraschend einfach – und dies bei äußerst bemerkenswerter Wirksamkeit“, sagt Talavera. Bei der Fundació Joan Miró lagen die Sanierungskosten um 60% unter den Kosten für eine komplette Renovierung. Dazu konnten die Schließzeiten des Museums zur Durchführung der Reparaturarbeiten um 70% verkürzt werden. Darüber hinaus ergaben sich dank der Wirksamkeit des Korrosionsschutzes wesentlich längere Renovierungsintervalle mit erheblichen Einsparungen über die gesamte Nutzungsdauer des Gebäudes.

MasterTop 1327-20dB zur Lärmreduzierung im Büro

Eine ruhige und angenehme Büroumgebung ist für effizientes Arbeiten unerlässlich. In Trondheim, Norwegen, wählte die Investmentgesellschaft Koteng Eiendom AS das flüssig verlegte Bodensystem MasterTop 1327-20dB für die Sanierung von Büroräumen im Mehrzweckgebäude. „Da das Gebäude – und damit auch der Boden – aus dem Jahr 1968 stammen, mussten wir einige Herausforderungen hinsichtlich Lärm meistern“, erinnert sich Tom Haarsaker, Manager des Bodenverlegungsbetriebs Minor Industriplast. Mit MasterTop 1327-20dB fand das Unternehmen die ideale Lösung für ihr Projekt. Das neue Fußbodensystem reduziert Trittschall bis zu 20 Dezibel, bietet hohen Gehkomfort und bleibt über die gesamte Lebensdauer hinweg optisch ansprechend. Darüber hinaus bietet es eine lange Nutzungsdauer, niedrige Lebenszykluskosten und einen geringen Materialverbrauch. „Dieser ästhetische Boden eignet sich für alle Arten von Räumen und produziert praktisch keine Abfälle. Wir haben jeden Quadratzoll im Eimer verbraucht“, sagt Tom Haarsaker.

Diese und weitere Beispiele für effizientere Ressourcennutzung, eine verbesserte Ökobilanz und deutliche Kosteneinsparungen dank des Einsatzes von Master Builders Solutions-Produkten für die Bauindustrie finden Sie im Internet unter:  www.sustainability.master-builders-solutions.basf.com

Die Kampagne wird in den führenden Baumagazinen und -portalen im Internet begleitet und auf Bau-Messen und -ausstellungen in Europa vorgestellt.

Quelle:
BASF
Link:
www.basf.com
Keywords:
BASF, Nachhaltigkeit, Bauen, effizient





Meldung von BASF Coatings GmbH

List_basf

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 15. Windmesse Symposium 2017 | Windmesse Redaktion | Wiki