2024-07-25
http://w3.windmesse.de/windenergie/projekt/155-entwicklung-neues-extrem-leichtes-akku-hydraulik-aggregat-xa1

Entwicklung: neues, extrem leichtes Akku-Hydraulik-Aggregat XA1 - Plarad - Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co.KG

Entwicklung: neues, extrem leichtes Akku-Hydraulik-Aggregat XA1

Hydraulikverschraubungen schnell, sicher und mobil durchführen – jetzt mit Akku-Aggregat

Die Bundesregierung möchte ihre selbst gesteckten Ziele beim Ausbau von Windkraft erreichen und den Bau von Windrädern massiv vorantreiben.

Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass zukünftig auf die Serviceabteilungen der Anlagenhersteller und auf spezialisierte Serviceunternehmen Reparatur, Wartungs- und Servicearbeiten in immer größerem Umfang zukommen.

HSE - Health, Safety and Environment – gewinnt an Bedeutung. Für die Montageteams sollten die Aspekte Ergonomie, Logistik und Motivation im Vordergrund stehen. Leichtere Geräte sind rückenschonend, können schneller transportiert werden, sind zudem kostengünstiger. Plarad bringt mit neuester Akkutechnologie eine innovative Lösung auf den Markt, die sicheres, effizientes und leichteres Arbeiten garantiert.

Windenergieanlagen sind technisch komplexe Systeme, die im Betrieb sehr vielen verschiedenen und stark wechselnden Umgebungs- und Umweltbelastungen ausgesetzt sind. Daher ist es unabdingbar, die mechanischen und elektrischen Teile einer regelmäßigen Prüfung und Wartung in bestimmten Zeitintervallen zu unterziehen. Darunter fallen auch Schraubverbindungen, welche die starken Belastungen an die Komponenten wie Turmsegmente oder Rotorblätter aufnehmen müssen.

Im Rahmen einer Wartung werden die Schrauben auf ihren sicheren Halt überprüft. Dies findet unter anderem durch Nachziehen oder Austauschen der Schrauben statt.

Jede Servicemitarbeiterin und jeder Servicemitarbeiter, die im Bereich Service, Reparatur und Wartung von Windkraftanlagen arbeiten, wissen um die Problematik, an schwer erreichbaren Stellen - womöglich ohne Stromversorgung - zu arbeiten. Der Hydraulikschrauber und auch das Aggregat müssen zum Arbeitsbereich transportiert werden. Oft ist der Zugang zum Schraubfall sehr schlecht zugänglich, teilweise muss man in Hohlräume oder Engstellen kriechen.

Oder man muss mehrfach mit dem Fahrstuhl in das Maschinenhaus hochfahren, bevor das komplette Set an Tools hinauf transportiert wurde. Dies kostet Zeit und Kraft.

Die Herausforderungen an die Serviceteams sind vielfältig und werden zukünftig umfangreicher und dadurch zeitintensiver. Was braucht es also, um die Arbeiten vor allem leichter und sicherer für die Anwender zu gestalten?

Wie können die Arbeiten weniger zeit- und kostenintensiv durchgeführt werden?

Hersteller und Serviceunternehmen von Windkraftanlagen weltweit setzen auf die umfangreichen Systemlösungen vom Drehmomentwerkzeughersteller PLARAD. Ob Produktion, Montage oder Wartung – unsere Verschraubungswerkzeuge sind zuverlässig, einfach zu bedienen und garantieren die Sicherheit der Montage- und Serviceteams. Von den Rotorblättern, über die Nabe bis zum Fundament – unsere hydraulischen und elektrischen Vorspann- und Verschraubungswerkzeuge sind vielseitig einsetzbar.

Mit dem Verkaufsstart des Akku-Aggregats XA1 power bringt Plarad eine Weltneuheit auf den Markt und schafft somit eine ungeheure Erleichterung für die Servicemitarbeitenden vor Ort. Der Einsatz wird deutlich vereinfacht für das Team, da nur der Schrauber, die Schläuche und das leichte, kompakte Akkuaggregat transportiert werden müssen. Zudem ist dies auch ein immenser Vorteil in Bezug auf die Anwendersicherheit, denn eine Stolpergefahr am Netzkabel des Aggregats wird dadurch vermieden.

Vorteilhaft ist auch, dass alle Arbeiten unabhängig von Frequenz und Spannung der Stromversorgung ausgeführt werden. Dies ist z.B. für internationale Teams ideal, da sie unabhängig von den Netzen und Frequenzen vor Ort sind. Die Servicefachkräfte können sich vollkommen auf die auszuführenden Arbeiten konzentrieren.

Mit dem neuen Akku-Aggregat IMG mit auswechselbaren Akkus kommt ein mobiles Gerät in kompakter sowie robuster Bauweise auf den Markt. Mit einer Akku-Ladung lassen sich im Durchschnitt 170 Verschraubungen durchführen. Ausgelegt für einen Drehmomentbereich bis 150.000 Nm und den Betrieb von Hydraulikschraubern bis 800 bar ist es mit nur 10 kg (inkl. Akkus) im Vergleich zu handelsüblichen 30-40 kg schweren Aggregaten ein Leichtgewicht.

Das leichteste und sehr effiziente Aggregat für die Verschraubungstechnik ist damit ein wahrer Game-Changer.

In Verbindung mit der Funk-Fernbedienung bietet das neue Akku-Aggregat dem Anwender maximale Bewegungsfreiheit.

Mit der Einführung des XA1 Akku-Aggregats und dem Akku-Drehschrauber DA2 liefert Plarad eine ganzheitliche Lösung für sichere, mobile Anwendungen.

Bilder: Plarad - Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG

Weitere Bilder - zum Vergrößern bitte anklicken
Thumb_plarad_xa1power10_1_605x908

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki