2019-09-23
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/4621-die-siag-schaaf-industrie-ag-erweitert-ihren-vorstand

DIE SIAG SCHAAF INDUSTRIE AG ERWEITERT IHREN VORSTAND

Dr.-Ing. Alexander Hufnagl (50) wird ab 01. Mai 2008 neuer Vorstand bei der SIAG Schaaf Industrie AG. Als COO verantwortet er die operativen Bereiche und den Bereich Production. Herr Dr. Hufnagl war bisher als Geschäftsführer der DKV Euro Service GmbH & Co. KG tätig und dort für den internationalen Vertrieb, die Bereiche Marketing und Extra Service sowie den international agierenden Bereich Kraftstoffbeschaffung zuständig. In dem neu geschaffenen Ressort werden die Bereiche Produktion und Investitionen gebündelt, welche bisher vom CEO, Herrn Rüdiger Schaaf, verantwortet wurden. Herr Schaaf wird sich noch stärker als bisher um die Internationalisierung des Konzerns im Rahmen der Strategischen Ausrichtung engagieren.

Der Aufschwung bei den erneuerbaren Energien und auf dem Stahlbaumarkt erforderte neue Strategien und Strukturen innerhalb der SIAG Gruppe. Nach einer erfolgreichen Restrukturierung blickt die SIAG Schaaf Industrie AG mit ihren Geschäftsbereichen Windenergietechnik und Stahl-, Silo- und Apparatebau auf ein positives Geschäftsjahr 2007 zurück.

Der Geschäftsbereich Stahlbau konnte sich mit hochwertigem technologischen Stahlbau für die Energiewirtschaft am Markt neu ausrichten und arbeitet zur Zeit an zwei Großaufträgen für den Prototyp eines Kernkraftwerkes für Areva in Finnland sowie einer Ersatzbrennstoffverbrennungsanlage für Ebara in Frankfurt Höchst.

Die SIAG zählt im Bereich erneuerbare Energien zu einem der führenden herstellerunabhängigen Lieferanten für die Windenergietechnik und produziert derzeit an vier europäischen Standorten über 500 Stahlrohrtürme und mehr als 360 Maschinenträger jährlich. Die Fertigungsstandorte sind in Deutschland, der Tschechischen Republik und in Frankreich. Hinzu kommen noch Generatorträger und Kleinkomponenten aus einem weiteren Werk in der Tschechischen Republik.

Der Umsatz der SIAG Gruppe betrug im Jahr 2007 ca. 135 Mio. Euro. Im Jahr 2008 soll der Umsatz auf 175 Mio. Euro gesteigert werden.

Die rasante Entwicklung auf dem Markt der erneuerbaren Energien verlangt nach dem Ausbau vorhandener und der Schaffung neuer Produktionsstandorte. 22 Mio. Euro werden deshalb in diesem Jahr in die vorhandenen Produktionsstätten investiert. Ziel ist es die Produktionsprozesse zu optimieren, die Produktivität in allen Werken zu verbessern um eine Kapazitätssteigerung zu erreichen. Die SIAG beabsichtigt zudem den Ausbau ihrer Kapazitäten in den nächsten Jahren durch neue Werke in Deutschland, Südosteuropa, Nordafrika und Nordamerika.

Während die SIAG derzeit 850 Mitarbeiter beschäftigt, wird sich nach den Investitionen in 2008 die Anzahl der Mitarbeiter auf 1.150 erhöhen.
Quelle:
SIAG Schaaf Industrie AG
Autor:
Ramona Schulze
Link:
www.presseportal.de/...







Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki