2024-03-01
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/45906-hdi-th-nx-turbitm-kooperation-windkraftanlage-betreiber-versicherer-infrastruktur-betriebdaten-instandhaltung-risiko-versicherer

HDI TH!NX und Turbit: Smarte Kooperation reduziert Risiken von Windkraftanlagen für Betreiber und Versicherer

HDI TH!NX, ein Softwareunternehmen der HDI Group für innovative Risikomanagement-Lösungen, kooperiert mit Turbit, einem weltweit führenden Anbieter von KI-Monitoring-Infrastruktur für Windkraftanlagen, um deren Betriebs- und Instandhaltungsrisiken zu reduzieren. Diese Partnerschaft ermöglicht Transparenz für den Betreiber in einem von OEMs geprägten Umfeld. Versicherungsunternehmen wie HDI Global bietet es zudem aktuellere, präzisere und umfangreichere technische Risikoinformationen.

Bild: PixabayBild: Pixabay

Mit diesen Informationen lassen sich nicht nur Wartungsintervalle optimieren und ungeplante Stillstandszeiten verhindern, sondern es ermöglicht auch Versicherern smarte Policen für Betreiber anzubieten. Erste Kunden sind bereits an Bord und nutzen diese KI-basierte Versicherung aktiv. Die offizielle Vorstellung der Partnerschaft wird am 8. November 2023 im Rahmen der Spreewindtage in Potsdam erfolgen.

Dr. Verena Brenner, Geschäftsführerin von HDI TH!NX, betont: „Diese Partnerschaft manifestiert unsere Vision, die Wirtschaft bei ihrer nachhaltigen Transformation zu unterstützen. Wir begleiten damit den Strukturwandel in der Energiewirtschaft und ermöglichen nun maßgeschneiderte Versicherungsprodukte für einen optimalen Risikotransfer. Wir sind sehr stolz darauf, innovative Lösungen maßgeblich voranzutreiben, die nicht nur die Wirtschaftlichkeit von Windkraftanlagen verbessern, sondern auch Vorteile für die Versicherungsbranche bieten.“

Die Kombination der KI-Monitoring-Software von Turbit und das darauf aufbauende Risikomanagement-Dashboard von HDI TH!NX bietet zahlreiche Vorteile insbesondere für Windkraftbetreiber und Versicherungsunternehmen.

1. Vorausschauende Wartung: Die Software von Turbit analysiert kontinuierlich die Betriebsdaten von Windkraftanlagen und kann so potenzielle Probleme Monate im Voraus identifizieren bevor sie auftreten und zu ungeplanten Stillständen führen. Dies ermöglicht eine vorausschauende Wartung, bei der Arbeiten gezielt und effizient durchgeführt werden können, um ungeplante Ausfallzeiten zu verhindern und die Energieproduktion zu erhöhen. Diese Leistung kommt ebenfalls Serviceanbietern zugute, da Personal gezielter an den Anlagen eingesetzt werden kann.

Christian Fontius, Chief Commercial Officer von Turbit, ergänzt: „Dieser Ansatz hat ein enormes Potenzial für Betreiber – nicht nur für unsere Kunden in Deutschland, sondern auch für internationale. Gemeinsam mit HDI TH!NX können wir starke Synergien heben: Wir führen die Kompetenzen von Risikodeckung auf Seite der Versicherung mit dem Interesse der Risikoprävention von Betreibern durch die Nutzung von Turbit zusammen. Durch die Intelligenz von Turbit können Betreiber aktiv Verfügbarkeiten erhöhen und gleichzeitig die Forderung von Versicherungen, Risiken präventiv zu managen, erfüllen.“

2. Transparenz für Versicherer: Die Kooperation bietet durch das von HDI TH!NX entwickelte Risikomanagement-Dashboard mit tagesaktuellen Risiko-KPIs erhöhte Transparenz über die versicherten Risiken.

3. Optimierter Versicherungsschutz: Dies ermöglicht eine genauere Risikobewertung des Assets und damit das Angebot der optimalen Versicherungsdeckung für Windfarmbetreiber. Zudem ermöglicht es, gezielte Produkte für die Bedürfnisse der Versicherungsnehmer zu entwickeln.

Dr. Barbara Klimaszewski-Blettner, Geschäftsführerin von HDI Global in Deutschland, sagt: „Wir verstehen uns als Partner in der Transformation unserer Kunden. Über den Schadenfall hinaus wollen wir Unternehmen mit einem ganzheitlichen Risikomanagement unterstützen. Durch gezielte Prävention können Schäden oder Ausfall minimiert oder sogar ganz verhindert werden. Vor diesem Hintergrund passt die Kooperation zwischen HDI TH!NX mit Turbit hervorragend zu unserer Positionierung.“

Um die Vorzüge des Einsatzes von KI im Betrieb von Windkraftanlagen umfassend zu beleuchten, sind Betreiber, Makler und Investoren am 5. Dezember 2023 zur Fachkonferenz “Künstliche Intelligenz: Zukunft der Windkraft” auf dem HDI TH!NX IIoT Campus in Berlin eingeladen. Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier: https://event.hdi.global/hg/ki-windkraft/event.php

Quelle:
HDI
Autor:
Pressestelle
Link:
www.hdi.global/...
Keywords:
HDI TH!NX, Turbitm, Kooperation, Windkraftanlage, Betreiber, Versicherer, Infrastruktur, Betriebdaten, Instandhaltung, Risiko, Versicherer




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_schaeffler_logo
  • Newlist_logo.abe-gruppe
  • Newlist_evk-logo-mit-unterzeile
  • Newlist_nw_assekuranz_rgb
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_logo.maschinendiagnose
  • Newlist_deutsche_windtechnik_logo
  • Newlist_minimax_logo
  • Newlist_precitorc_logo
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_logo.obo
  • Newlist_logo.windigo
  • Newlist_logo.labkotec
  • Newlist_sabowind_logo
  • Newlist_logo_ere_rgb
  • Newlist_weidm_ller_ob_rgb
  • Newlist_notus_energy_farbe
  • Newlist_windhunter_service_2_
  • Newlist_logo.ammonit
  • Newlist_logo.ntn-gmbh
  • Newlist_pilz_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Symposien 2022 | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki