2022-09-28
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/41909-abo-wind-schuldschein-volumen-platzierung-finanzen-erneuerbare-energie-projektierer-wachstum-entwicklung

Meldung von ABO Wind AG

List_abo_wind_logo

Zum Branchenprofil von


ABO Wind platziert Schuldscheine im Volumen von 70 Millionen Euro

Erlös ermöglicht weiteres Wachstum und Errichtung zusätzlicher Erneuerbarer-Energie-Parks / Emission aufgrund der starken Nachfrage um 40 Prozent aufgestockt

Bild: ABO WindBild: ABO Wind

Die erfolgreiche Platzierung eines Schuldscheindarlehens im Volumen von 70 Millionen Euro ermöglicht ABO Wind weiteres Wachstum. Der weltweit in 16 Ländern tätige Entwickler von Erneuerbare-Energie-Projekten arbeitet aktuell an Wind-, Solarparks und Batteriespeichern mit einer Gesamtleistung von 20 Gigawatt. Hinzu kommen weitere 15 Gigawatt Erneuerbare-Energie-Projekte, die mit einer geplanten Wasserstoffproduktion verknüpft sind. „Möglichst viele der Projekte möchten wir schlüsselfertig umsetzen. Die Emission verschafft uns dazu zusätzliche Möglichkeiten“, betont Finanz-Vorstand Alexander Reinicke. Mit Kapitalerhöhungen und einer Nachranganleihe hatte ABO Wind in den Vorjahren bereits die finanzielle Basis gestärkt.

Ursprünglich war geplant, Schuldscheine im Volumen von 50 Millionen Euro aufzulegen. Aufgrund der großen Nachfrage und der zahlreichen Geschäftsmöglichkeiten wurde die Emission auf 70 Millionen Euro aufgestockt und war immer noch überzeichnet. 17 Banken haben sich an den Schuldscheinen beteiligt – insbesondere Sparkassen und ausländische Banken. Die Tranchen des Schuldscheindarlehens weisen sowohl feste als auch variable Zinssätze und Laufzeiten von drei, fünf und sieben Jahren auf. Die Zuteilung erfolgte über das gesamte Volumen am unteren Ende der jeweiligen Vermarktungsspanne. Die Auszahlung erfolgte mit Valuta am 7. September 2022.

Die IKB Deutsche Industriebank AG und die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) arrangierten die Transaktion. „Trotz des aktuell herausfordernden Marktumfelds hat ABO Wind als Debüt-Emittent die Banken mit einem nachweislich stabilen und profitablen Geschäftsmodell überzeugt, sagte IKB Syndicate Vice-President Charline Schütz. „Mehr als 90 Prozent der indikativen Orders wurden in den Gremienprozessen der Bankhäuser final genehmigt, was das exzellente Standing des Emittenten und die positive Einschätzung der Branche unterstreicht.“

Quelle:
ABO Wind
Autor:
Pressestelle
Link:
www.abo-wind.com/...
Keywords:
ABO Wind, Schuldschein, Volumen, Platzierung, Finanzen, erneuerbare Energie, Projektierer, Wachstum, Entwicklung



Alle Meldungen Von ABO Wind AG

List_abo_wind_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_aee_logo
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_windkraft_magazin
  • Newlist_lbbw_logo
  • Newlist_bee_logo
  • Newlist_logo_ere_rgb
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_gwec_logo_new
  • Newlist_nrgsync_logo_new
  • Newlist_logo.lwea
  • Newlist_triflex_logo
  • Newlist_bdo_logo_cmyk
  • Newlist_noelting_400
  • Newlist_maslaton_logo
  • Newlist_logo_prometheusra_bildschirm
  • Newlist_freudenberg_logo
  • Newlist_notus_energy_farbe
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_fin_logo_pne_rgb

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki