2022-08-11
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/39822-alpiq-ppa-renewable-power-capital-finnland-windpark-onshore-stromabnahmevertrag-nordisch-stromnetz-merkkikallio-turbine-leistung-mw

Alpiq unterzeichnet Windenergie-PPA mit Renewable Power Capital in Finnland

Alpiq hat in Finnland einen langfristigen Stromabnahmevertrag (PPA) mit Merkkikallio Wind Oy, einem Windkraft-Produktionsunternehmen im Besitz von Renewable Power Capital (RPC), unterzeichnet. Dieser Vertrag ist ein weiterer Schritt im Ausbau der europäischen Energiehandelsaktivitäten von Alpiq in den nordischen Ländern und stärkt die Marktposition des Unternehmens.

Bild: AlpiqBild: Alpiq

Alpiq wird im Rahmen eines langfristigen PPA Strom aus dem Windpark Merkkikallio von RPC abnehmen und damit zusätzliche Stromproduktion aus Erneuerbaren in das finnische Stromnetz einspeisen. Der Windpark befindet sich in der Nähe der Stadt Vaasa in der finnischen Region Südostbottnien und besteht aus 15 Windturbinen mit einer Nennleistung von 82,5 MW. Mit diesem PPA erhöhen sowohl Alpiq als auch RPC ihre Planungssicherheit und reduzieren Marktrisiken. Alpiq unterstützt den Übergang zur CO2-freien Stromproduktion in den nordischen Ländern.

Gemeinsame Mission für ein grüneres Europa

"Die Vereinbarung ist ein Meilenstein zur weiteren Stärkung der Marktposition von Alpiq in den nordischen Ländern. Wir freuen uns sehr, dass RPC auf unsere Marktexpertise vertraut und eine langfristige Kooperation mit uns eingegangen ist. Die reibungslose Zusammenarbeit mit RPC während des gesamten Prozesses bildet eine solide Basis für die weitere Geschäftsentwicklung", sagt Matti Ahtosalo, Alpiq Head Origination Nordics.

"Als Teil unserer Mission, ein saubereres, grüneres Europa zu ermöglichen, freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit Alpiq. Der PPA bringt zusätzlich und zuverlässig erneuerbare Energie in den finnischen Energiemix ein. Als langfristige Eigentümerin von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien freuen wir uns darauf, im Rahmen der Energiewende weiterhin dauerhafte Partnerschaften in der Region aufzubauen", sagt Bob Psaradellis, CEO von Renewable Power Capital

Verlässliche Partnerin

Alpiq hat sich als verlässliche Partnerin für langfristige Verträge erwiesen. Das Unternehmen will seinen Marktanteil in den nordischen Ländern weiter ausbauen. Der Energiehandel wird zunehmend dynamischer und die Nachfrage nach massgeschneiderten, komplexen Produkten und Lösungen für Industriekunden steigt. Alpiq erwartet sowohl in den nordischen Ländern als auch in ganz Europa eine steigende Nachfrage nach PPAs.

Im Rahmen ihrer Unternehmensstrategie hat Alpiq Anfang 2020 begonnen, ihre bestehende Präsenz in den nordischen Ländern auszubauen. Energiespezialisten aus Schweden, Finnland und Norwegen decken die wachsende Nachfrage nach Risikomanagement, Marktzugang, Direktvermarktung und den Bedarf an individuellen Lösungen für Produzenten und Konsumenten.

Quelle:
Alpiq
Autor:
Pressestelle
Link:
www.alpiq.com/...
Keywords:
Alpiq, PPA, Renewable Power Capital, Finnland, Windpark, onshore, Stromabnahmevertrag, nordisch, Stromnetz, Merkkikallio, Turbine, Leistung, MW
Windenergie Wiki:
Energiewende, Direktvermarktung




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_in.power_neu
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_bwts_logo_2021
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_logo__orange-blue_
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_logo.gewind
  • Newlist_nrel_logo
  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_energiequelle_logo
  • Newlist_rea_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki