2022-05-28
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/381-neuer-geschaftsfuhrer-bei-dewind

Neuer Geschäftsführer bei Dewind

Britischer Ingenieur Paul Cooper übernimmt Leitung der Dewind-Gruppe in Lübeck und Loughborough

(Lübeck) Der britische Ingenieur Paul Cooper ist ab sofort Geschäftsführer der Dewindgruppe in Lübeck und Loughborough innerhalb der FKI Energy Technology Group, die nach eigenen Angaben der weltweit größte unabhängige Hersteller von großen Turbogeneratoren ist. Der Lübecker Windturbinenhersteller gehört seit Mai 2002 zu FKI Energy Technology. Seit Dezember 2002 produziert Dewind im Werk des FKI-Schwesterunternehmens Brush Electrical Machines in Loughborough, England.
Um das wichtigste Ziel einer hohen Kundenzufriedenheit zu erreichen, will Cooper die europaweite Zusammenarbeit mit FKI-Unternehmen intensivieren; die Fertigung soll künftig auch auf andere europäische Produktionsstandorte übertragen werden. Paul Cooper: „FKI bietet uns ein riesiges Reservoir an Kompetenz und Know-how an, das wir gewinnbringend für die Windenergie nutzen werden."
Der 1952 geborene Cooper arbeitet seit etwa 30 Jahren im Bau Energie erzeugender Anlagen und war lange Zeit für Alstom und GEC tätig.
Quelle:
Onlineredaktion www.Windmesse.de
Autor:
Nicole Paul
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Dewind, FKI, Paul Cooper, Geschäftsführer




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.druseidt

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki