2022-05-20
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/36243-anemos-windkarte-deutschland-bundesland-messung-windgeschwindgkeit-variante-windatlas-potential-standort-regionalplanung

Meldung von anemos Gesellschaft für Umweltmeteorologie mbH


anemos erstellt genaue Windkarten mit sehr hoher Auflösung für alle Bundesländer

anemos bringt eine neue Generation Windkarten an den Markt. Die neueste und genaueste Variante des Windatlas für Deutschland ermöglicht durch ein bei anemos entwickeltes Remodelling-Verfahren eine Auflösung von 30 x 30 m2 für Windkarten und auch standortgenaue Berechnungen des Windpotentials.

Windkarte für Nordrhein-Westfalen (Bild: anemos Gesellschaft für Umweltmeteorologie mbH)Windkarte für Nordrhein-Westfalen (Bild: anemos Gesellschaft für Umweltmeteorologie mbH)

Wie alle vom anemos Windatlas abgeleiteten Produkte sind die Windkarten über das Online-Portal awis (anemos wind information system) schnell und einfach abrufbar. Eine DEMO Version ist nach unverbindlicher Anmeldung auf awis.anemos.de verfügbar.

Windkarten sind neben weiteren Kriterien der Regionalplanung Grundlage für die Ausweisung von Windvorrangflächen. Insbesondere über stark strukturiertem Gelände ist eine hohe räumliche Auflösung und eine genaue Bestimmung des Windpotentials besonders wichtig.

Die Windkarten stellen z.B. die mittlere Windgeschwindigkeit oder auch die Weibull-Parameter A & k für den Referenzzeitraum von 2000 bis 2019 dar. Sie beruhen auf räumlich und zeitlich hoch aufgelösten Zeitreihen der Windgeschwindigkeit des anemos Windatlas für Deutschland, der mit dem Wettermodell WRF berechnet wurde. Die hohe Genauigkeit der Windkarten wird durch das bei anemos entwickelte Remodelling-Verfahren erreicht, bei dem anhand des Vergleichs mit einer Vielzahl von Windmessungen die Windgeschwindigkeit in Abhängigkeit der Geländestruktur standortgenau korrigiert wird. Diese akkreditierte Berechnungsmethodik wurde mit mehr als 100 Windmessungen validiert und zeigt im Vergleich zu anderen Winddaten eine deutlich reduzierte Abweichung der mittleren Windgeschwindigkeit sowie der Weibull-Parameter A & k.

Abweichung der mittleren Windgeschwindigkeit aus dem Vergleich mit 26 Messmasten für 3 Windatlanten (Bild: anemos Gesellschaft für Umweltmeteorologie mbH)

Die Windkarten sind über das Online-Portal awis (awis.anemos.de) zugänglich und können als geoTIFF zur Nutzung in Geoinformationssystemen bezogen werden.

Die Ergebnisse für einzelne Standorte (mittlere Windgeschwindigkeit, Weibull-Parameter) werden in einer EXCEL Datei bereitgestellt. Die Windkarten ergänzen das Portfolio von Produkten (Zeitreihen, Ertragsindex, Windpotential, Ertragsberechnungen, Erlös & Marktwerte), die auf den anemos Windatlanten basieren und über awis zugänglich sind.

Quelle:
anemos Gesellschaft für Umweltmeteorologie mbH
Autor:
Pressestelle
Link:
www.anemos.de/...
Keywords:
anemos, Windkarte, Deutschland, Bundesland, Messung, Windgeschwindgkeit, Variante, Windatlas, Potential, Standort, Regionalplanung



Alle Meldungen Von anemos Gesellschaft für Umweltmeteorologie mbH


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_emd_logo
  • Newlist_windconsult-logo
  • Newlist_anemos_logo_neu
  • Newlist_n.logo_intellifast
  • Newlist_windhunter_service_2_
  • Newlist_orchis_logo
  • Newlist_maslaton_logo
  • Newlist_elmeko_logo_grau
  • Newlist_logo.schraubenwerk
  • Newlist_logo_2019_mit_signe
  • Newlist_wwf_logo_neu
  • Newlist_bund_logo
  • Newlist_logo_ce-en-rvb-lr
  • Newlist_logo_nabu
  • Newlist_logo.koyo
  • Newlist_sfv_logo
  • Newlist_logo.mersen
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_klauke_logo
  • Newlist_energiequelle_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki