2021-12-08
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/3612-robuste-baugruppentrager-fur-extreme-belastung

Meldung von Rittal GmbH & Co. KG

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Robuste Baugruppenträger für extreme Belastung

Rittal bietet mit Ripac Solid einen neuen Baugruppenträger für Anwendungsbereiche mit extremen Belastungen. Die Neuentwicklung gewährleistet hohe mechanische Stabilität und damit Schutz für hochwertige Elektronik auch in Anwendungsbereichen mit permanenten Erschütterungen.

Herborn, 29. Juni 2007 – Auch bei extremen Belastungen – wie ständigen Beschleunigungen und Erschütterungen – muss der Schutz hochwertiger Elektronik gewährleistet sein, um das reibungslose Funktionieren des gesamten Systems sicherzustellen. Für diese Anwendungsbereiche sind Baugruppenträgerlösungen mit hoher mechanischer Stabilität gefordert. Rittal bietet mit dem Baugruppenträger Ripac Solid eine Neuentwicklung, die genau diesen Beanspruchungen gerecht wird. Besonders verwindungssteife Verbindungsschienen mit Zweifach- Verschraubungen an den Stirnseiten gewährleisten eine hohe mechanische Stabilität. Ripac Solid wurde exakt konstruiert nach IEC 60297-3-101-102-103 (19“-Mechanik) und bestand die Tests und Prüfungen nach IEC 61587-1 (mechanische Belastungsprüfung) sowie DIN EN 50155 (IEC 61373, Electrotechnical Commission, "Bahnanwendungen - Elektronische Einrichtungen auf Schienenfahrzeugen"; nach Kategorie 1, Klasse B). Ergänzt wird das Programm durch das umfangreiche Zubehörprogramm aus dem Ripac „Baukasten“.

Der RoHs-konforme 19“-Baugruppenträger ist erhältlich in einer 3 HE bzw. 6 HE-Ausführung mit 245 mm Tiefe. Die Seitenwände sind aus 2,5 mm Aluminium, chromatiert, und die Verbindungsschienen aus Aluminium-Strangpreßprofil, chromatiert, gefertigt.
Quelle:
Rittal GmbH & Co. KG
Autor:
Anthia Reckziegel
Email:
reckziegel.a@rittal.de
Link:
www.rittal.de/...



Alle Meldungen Von Rittal GmbH & Co. KG

Kein_logo

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki