2022-08-12
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/34625-abo-wind-ggew-anlage-lokal-okostrom-projektierer-produkt-wind-solar-energiewende-energieversorgung-akzeptanz-anwohner-gemeinde

Meldung von ABO Wind AG

List_abo_wind_logo

Zum Branchenprofil von


ABO Wind und GGEW starten gemeinsames Ökostrom-Produkt

Den Nah&Grün-Tarif gibt es exklusiv für Nachbarn von Wind- und Solarparks von ABO Wind / 100-prozentiger Ökostrom-Tarif ist günstiger als der Tarif der jeweiligen Grundversorgung / Kunden können sehen, wie viel Prozent des Stroms aus „ihrer“ Anlage vor Ort stammen

Bild: ABO WindBild: ABO Wind

Dürrewellen, Starkregen und Ernteausfälle: Die Folgen der Klimakatastrophe sind auch in Deutschland immer spürbarer. Zwar befürworten knapp 90 Prozent der Bevölkerung den Ausbau der erneuerbaren Energie, dennoch scheitern konkrete Projekte häufig am Widerstand vor Ort. Während Politiker seit Monaten über Themen wie das Windbürgergeld diskutieren, geht ABO Wind voran: Gemeinsam mit dem Bensheimer Energiedienstleister GGEW AG hat der Wiesbadener Projektierer ein Ökostrom-Produkt auf den Weg gebracht.

„Jeder einzelne Wind- oder Solarpark hilft dabei, unsere Energieversorgung nachhaltiger zu gestalten“, sagt Dr. Thomas Treiling, Bereichsleiter für Projektentwicklung in Deutschland. Dabei ist die Akzeptanz der Bürger in Standort- und Nachbargemeinden essenziell. „Wir wollen den Menschen vor Ort ermöglichen, den grünen Strom aus unseren Projekten auch selbst zu nutzen – und das zu einem Vorzugspreis. Mit der GGEW haben wir nun den optimalen Partner dafür gefunden.“

Sobald ein Wind- oder Solarpark von ABO Wind ans Netz geht, können Gemeinden und Anwohner in einem bestimmten Umkreis in den exklusiven Nah&Grün-Tarif wechseln. „Das klare Ziel für unser neues Produkt lautet: Vor Ort erzeugter Strom soll auch vor Ort verbraucht werden“, sagt Anja Schmitt, Projektleiterin bei der GGEW. Daher bekommen die Kunden zu 100 Prozent zertifizierten Ökostrom, von dem ein Großteil der grünen Energie direkt aus dem lokalen Projekt von ABO Wind stammt. Wie hoch der Anteil konkret ist, weist die GGEW auf der Jahresabrechnung aus. Der angebotene Tarif basiert auf den regionalen Herkunftsnachweisen des Umweltbundesamts. 

Der Nah&Grün-Tarif ist dabei nicht nur sauberer, sondern auch günstiger als der Tarif der Grundversorgung und wird über attraktive Preisgarantien verfügen. Weitere Informationen gibt es unter www.abo-wind.de/solar-nah bzw. www.abo-wind.de/wind-nah.

Quelle:
ABO Wind
Autor:
Pressestelle
Link:
www.abo-wind.de/...
Keywords:
ABO Wind, GGEW, Anlage, lokal, Ökostrom, Projektierer, Produkt, Wind, Solar, Energiewende, Energieversorgung, Akzeptanz, Anwohner, Gemeinde



Alle Meldungen Von ABO Wind AG

List_abo_wind_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_logo.pes
  • Newlist_logo.rotor-energy
  • Newlist_agile_wind_power_logo1
  • Newlist_iwsa-logo-300x167
  • Newlist_logo_protea_tech
  • Newlist_hailo_wind_systems_logo_alternativ_grau
  • Newlist_windkraft_magazin
  • Newlist_logo.phoenixcontact
  • Newlist_logo.lwea
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_fin_logo_pne_rgb
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_ase
  • Newlist_windconsult-logo
  • Newlist_energiequelle_logo
  • Newlist_logo.kuebler

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki