2019-06-17
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/30421-sika-produktschulung-angebot-weiterbildung-reparatur-korrosionsbeschichtung-windkraftanlage

Meldung von Sika Deutschland GmbH

List_sika_logo

Zum Branchenprofil von


Mit Sika die Reparatur von Windenergieanlagen revolutionieren

Produktschuluung Korrosionsschutz für die Windenergie SikaCor SW-1000 RepaCor

Die lösemittelfreie 2-K-Beschichtung SikaCor SW-1000 RepaCor trocknet besonders schnell (Bild: Sika Deutschland GmbH)Die lösemittelfreie 2-K-Beschichtung SikaCor SW-1000 RepaCor trocknet besonders schnell (Bild: Sika Deutschland GmbH)

Vor-Ort-Reparaturen von Windenergieanlagen lassen sich mit der Sika Korrosionsschutzbeschichtung SikaCor SW-1000 RepaCor um ein Vielfaches einfacher, schneller und kostengünstiger durchführen. Die Beschichtung ist speziell auf die Anforderungen bei Reparaturen von On- und Offshore-Anlagen ausgerichtet. Zusammen mit ihrem exklusiven Handelspartner WINDSOURCING.COM GmbH bietet Sika am 17. Januar oder am 21. Februar eine kostenfreie Produktschulung in Hamburg an.

Die Instandhaltung von Windenergieanlagen, insbesondere auf offener See, fordert aufgrund der mechanischen und klimatischen Bedingungen höchste Ansprüche an den Korrosionsschutz. Hier bietet die in einem Forschungsverbund entwickelte Beschichtung SikaCor SW-1000 RepaCor Zeit- und Kostenersparnis. Die gemeinsame Produktschulung von Sika und windsourcing.com in Hamburg kombiniert theoretische Grundlagen mit praktischen Übungen. Teilnehmer aus Serviceunternehmen für die Wartung und Reparatur von On- und Offshore-Anlagen lernen Anwendungsmöglichkeiten kennen und erhalten technische Hinweise zum Produkt. Ziel ist es, das Produkt zuverlässig verarbeiten und das Wissen an Mitarbeiter weitergeben zu können.

Die lösemittelfreie 2-K-Beschichtung SikaCor SW-1000 RepaCor zeichnet sich besonders durch ihre schnelle Trocknungszeit aus. Sie trocknet vier Stunden schneller als herkömmliche Korrosionsschutzbeschichtungen. Zudem ist die Beschichtung besonders verarbeitungsfreundlich: In Mischkartuschen verpackt, lässt sie sich einfach auftragen und sorgt damit für hohe Prozesssicherheit. Zugleich profitieren Industriekletterer von dem geringen Gewicht der Verpackungseinheiten. Die Beschichtung ist diffusionsdicht, farbstabil wie 2-K PUR Decklacke und bietet gemäß ISO 20340 schon bei einer Schichtdicke von 500 μm zuverlässigen Korrosionsschutz.

Als exklusiven Lieferpartner für SikaCor SW-1000 RepaCor im europäischen Aftersales-Servicemarkt Windindustrie wählte Sika die WINDSOURCING.COM GmbH. Das Hamburger Unternehmen ist ein auf den Windenergiemarkt spezialisierter Händler für Komponenten, Materialien und Dienstleistungen und beliefert Kunden weltweit.

Die Schulung wird auf Deutsch und Englisch durchgeführt und findet an zwei alternativen Terminen in Hamburg statt: am 17. Januar oder am 21. Februar 2018, jeweils im Hotel Crowne Plaza Hamburg – City Alster.

Weitere Informationen: http://deu.sika.com/de/SikaAkademie/Verarbeiter/Windenergie.html

 

Quelle:
Sika Deutschland GmbH
Autor:
Pressestelle
Link:
deu.sika.com/...
Keywords:
Sika, Produktschulung, Angebot, Weiterbildung, Reparatur, Korrosionsbeschichtung, Windkraftanlage
Windenergie Wiki:
Offshore, Hamburg



Alle Meldungen Von Sika Deutschland GmbH

List_sika_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_sika_logo
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_logo.cpmax
  • Newlist_logo.windigo
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_schaeffler_logo
  • Newlist_logo.dewi-occ
  • Newlist_ifam_logo
  • Newlist_logo.rotor-energy
  • Newlist_logo
  • Newlist_ela_logo
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_umweltbank_logo
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_rosch_logo
  • Newlist_logo.schraubenwerk
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_logo.allcon_neu
  • Newlist_senvion_logo
  • Newlist_enova_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | 17. Windmesse Symposium 2019 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki