2018-08-21
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/28320-universitat-oldenburg-oldenburg-windtsudium-weiterbildung-forwind-master

Windstudium startet im September

Frühbewerberrabatt gilt noch bis zum 31. Mai

Bild: PixabayBild: Pixabay

Zum 13. Mal startet im September das „Weiterbildende Studium Windenergietechnik und -management“ des Zentrums für Windenergieforschung (ForWind) an der Universität Oldenburg. Das renommierte berufsbegleitende Windstudium vermittelt interdisziplinäres Wissen zu Technik, Ökonomie, Recht und Projektierung in der Windenergiebranche. Studieninteressierte können sich bis zum 30. Juni bewerben; bis zum 31. Mai erhalten Bewerber ein Rabatt von 200 Euro auf das Studienentgelt.

„Das Windstudium bietet eine wissenschaftliche Weiterbildung auf Master-Niveau und ist nahe an den Belangen der Branche“, sagt Studienleiter Moses Kärn. „Für die Windbranche wird es immer wichtiger, sich für die anstehenden Veränderungen in der nächsten Phase der Energiewende zu rüsten.“ Deshalb greife das Studium auch Fragen zur Vermarktung des Windstroms jenseits des EEGs und der Sektorenkopplung auf.

Die elfmonatige Weiterbildung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus unterschiedlichen Disziplinen der Windenergiebranche sowie an Quereinsteiger aus anderen Industriezweigen. Absolventen sind in der Lage, Windenergieprojekte in ihrer Komplexität zu verstehen und kompetent zu führen. In einer Projektarbeit planen die Studierenden in interdisziplinären Gruppen als virtuelle Firma einen Windpark und wenden so erlerntes Wissen realitätsnah an. Außerdem entwickeln sie Konzepte für die technische Betriebsführung und die kaufmännische Geschäftsführung ihres Windparks. So erhalten die Studierenden wichtige Kompetenzen, um Windparks erfolgreich gestalten und betreiben zu können. Mehr als 280 Fach- und Führungskräfte der Windenergiebranche sowie Quereinsteiger nutzten das berufsbegleitende Windstudium in den vergangenen Jahren und bilden ein lebendiges Alumni-Netzwerk.

Das Windstudium ist ein Gemeinschaftsprojekt von ForWind – Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Oldenburg, Hannover und Bremen, der Windenergie-Agentur (WAB e.V.) und der Stadt Oldenburg. Die GE Wind Energy GmbH, die Nord/LB und die Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG (UKA) unterstützen das Windstudium finanziell. Weitere Informationen zum Studienangebot, zu den Terminen und den Bewerbungsunterlagen finden Interessierte unter:

Weblinks

Kontakt

Moses Kärn, Tel.: 0441/798-5082, E-Mail: moses.kaern@forwind.de

Quelle:
Universität Oldenburg
Autor:
Pressestelle
Link:
www.windstudium.de/...
Keywords:
Universität Oldenburg, Oldenburg, Windtsudium, Weiterbildung, ForWind, Master
Windenergie Wiki:
Windpark, Energiewende




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_logo.jaeger-gk
  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_bdo_logo_cmyk
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_pne_claim_rgb
  • Newlist_kehag_logo
  • Newlist_logo.vdi-wissensforum
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_gewi
  • Newlist_lee_nrw_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki