2024-07-15
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/21818-neue-angebote-und-erweiterter-vorstand-innowatio-und-clens-wachsen-zusammen

Meldung von BayWa r.e. Clean Energy Sourcing GmbH

List_baywa_re

Zum Branchenprofil von


Neue Angebote und erweiterter Vorstand: Innowatio und CLENS wachsen zusammen

Mit der Berufung von Fabio Leoncini in den Vorstand und der Neubesetzung des Aufsichtsrats der Clean Energy Sourcing AG (CLENS) treiben der deutsche Grünstromvermarkter und der italienische Energiedienstleister Innowatio S.p.A. ihre Integration voran.

Auch auf der operativen Ebene nimmt das Zusammenwachsen der beiden Unternehmen konkrete Formen an: Mit der Kombination von Effizienz- und Flexibilitätsmanagement entstehen für den deutschen Markt neue Angebote.

Im Zuge der Integration von Innowatio und CLENS wurde Dr. Fabio Leoncini, CEO der Innowatio-Gruppe, als neues Mitglied in den Vorstand der CLENS AG gewählt. Gemeinsam mit den bisherigen Vorständen Dr. Frank Baumgärtner und Ralf Filz wird er künftig das Unternehmen leiten und die Bereiche Handel und Finanzen verantworten. Der Schwerpunkt für das laufende Geschäftsjahr ist für den neuen Vorstand klar: „Wir wollen die Flexibilität unserer Anlagenbetreiber und Stromkunden weiter erhöhen und effizient am Markt anbieten. Dazu gehört es auch, dass wir die Volatilität am deutschen Intraday-Markt noch umfassender nutzen“, so Fabio Leoncini. Von diesem Know-how der CLENS soll dabei auch das Geschäft in Italien profitieren: „Es ist beeindruckend, welche Kompetenz die CLENS im Bereich Flexibilitätsmanagement in den vergangenen Jahren aufgebaut hat. Diese werden wir künftig auch nutzen, um die Entwicklung des italienischen Markts voranzutreiben.“

Bereits Ende April hat die Hauptversammlung der Clean Energy Sourcing AG einen neuen Aufsichtsrat gewählt, nachdem die bisherigen Mitglieder ihre Mandate planmäßig niedergelegt hatten. Den neuen Aufsichtsrat bilden der alte und neue Vorsitzende, Staatssekretär a.D. Detlef Schubert aus Leipzig, sowie Mattia de Vecchi und Guillermo Bosch Estrada von Innowatio.

Durch den Zusammenschluss mit Innowatio entstehen für den deutschen Markt neue Angebote, die das bisherige Produktportfolio der CLENS – Stromversorgung, Direktvermarktung und Flexibilitätsmanagement – ergänzen werden. Dazu zählen die Identifikation und die Umsetzung von Energieef-fizienzmaßnahmen im Rahmen von Contractingprojekten sowie der Betrieb dezentraler und flexibler Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen zur effizienten Energieversorgung. In diesen Bereichen verfügt Innowatio über hervorragendes technisches Know-how und ausgezeichnete Referenzen, die als Basis für einen erfolgreichen Markteintritt in Deutschland dienen.

Neue Chancen und Angebote entstehen dabei durch die Kombination von Energieeffizienz und Flexibilität: Indem bei der Erzeugung und dem Verbrauch der Energie nicht nur auf die Einsparungspotentiale und einen hohen Wirkungsgrad geachtet wird, sondern auch die Flexibilität hinsichtlich der fluktuierenden Stromerzeugung aus Wind und Sonne Berücksichtigung findet, werden Energieverbrauch und -kosten auf Seiten des Kunden eingespart und gleichzeitig ein systemdienlicher Betrieb der Anlagen garantiert. Ein konkretes Beispiel: Entsprechend ausgelegte Blockheizkraftwerke bei Industrie- und Gewerbekunden können in Verbindung mit Power-to-Heat-Anlagen während Flauten zusätzlichen Strom in das Netz einspeisen und bei hohem Windaufkommen Überschussstrom zur Wärmeerzeugung aufnehmen. Diese Kombination von Energie- und Systemeffizienz führt für den Kunden zu einer äußerst wirtschaftlichen und gleichzeitig nachhaltigen und zukunftsfähigen Energieversorgung.

Quelle:
Clean Energy Sourcing
Link:
www.clens.eu/...
Windenergie Wiki:
Direktvermarktung, Blockheizkraftwerk



Alle Meldungen von BayWa r.e. Clean Energy Sourcing GmbH





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki