2022-08-15
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/1123-ge-energy-liefert-42-windenergieanlagen-fur-funf-projekte-in-italien

GE Energy liefert 42 Windenergieanlagen für fünf Projekte in Italien

LONDON, ENGLAND - 22. November 2004 - GE Energy wird 42 Windenergieanlagen (WEA) der 1,5 MW-Klasse für fünf Projekte in Süditalien liefern und damit 63 MW an zusätzlicher Leistung für das lokale Stromnetz bereitstellen.

Eigner der Projekte, die im 180 Kilometer nordöstlich von Neapel gelegenen Troja realisiert werden sollen, sind: Vento Energia, Bergamo Energia, Sistemi Energetici und Eolo Puglia. Troja ist als eine der windreichsten Regionen Italiens bekannt.

Die Projekte im Überblick:

- Troja 1: Eigner: Vento Energia, eine Tochtergesellschaft der Energetic Source SpA, eines der ersten privaten Strom- und Gas-Handelsunternehmen Italiens; fünf WEA mit einer Gesamtnennleistung von 7,5 MW.
- Troja 2: Eigner: Bergamo Energia, ein Energieversorgungsunternehmen (EVU) in der Provinz Bergamo; zehn WEA mit einer Gesamtnennleistung von 15 MW.
- Troja 3a: Eigner: Sistemi Energetici; sieben WEA mit einer Gesamtnennleistung von 10,5 MW.
- Troja 3b: Eigner: Sistemi Energetici; fünf WEA mit einer Gesamtnennleistung von 7,5 MW.
- Troja 4: Eigner: Eolo Puglia; 15 WEA mit einer Gesamtnennleistung von 22,5 MW.

Alle in der Puglia Region, Provinz Foggia, gelegenen Troja-Windenergie-Projekte wurden von Sistemi Energetici geplant.
Zusätzlich zur Lieferung und Errichtung der Windenergieanlagen übernimmt GE Energy für einen Zeitraum von fünf Jahren die Dienstleistungen für Betrieb und Wartung. Der Abschluss der Projekte ist für Anfang 2006 vorgesehen.

Die Windenergie-Projekte in Troja profitieren von der Unterstützung der italienischen Regierung für strukturschwache Gebiete im Süden Italiens.
Die italienische Regierung unterstützt die Entwicklung von erneuerbaren Energien als Teil der nationalen Verpflichtung zum Kyoto Protokoll und der EU-Ziele, bis 2010 einen Anteil von 22 Prozent des europäischen Energiebedarfs durch erneuerbare Energiequellen zu decken. Ein großer Teil davon soll durch Windenergie gedeckt werden.

Gemäß einer aktuellen Studie des Deutschen Wind-Energie-Institutes (DEWI) gehört Italien zu einem der fünf wichtigsten Zukunftsmärkte im Hinblick auf den Ausbau von Windenergie. Ende 2003 verfügte das Land über eine installierte Gesamtleistung von 922 MW. Bis Ende 2008 sollen mehr als 2.400 MW in Italien errichtet sein.

GE Energy besitzt ein etabliertes Servicenetz in Italien, das Serviceunterstützung für die von GE errichteten WEA anbieten wird. Dieses Servicenetz unterstützt zudem verschiedenste GE Geschäftsbereiche im Lande, darunter auch die Öl- und Gasgruppe von GE Energy mit Hauptsitz in Florenz.

Derzeit ist GE mit 37 Unternehmen und 6.700 Mitarbeitern in Italien präsent und engagiert sich in verschiedensten strategischen Industriezweigen des Landes, darunter Energie, Medizinische Geräte, Transport und Finanzdienstleistungen. Das Trainingszentrum in Florenz ist das größte Kunden-Schulungszentrum von GE in Europa.
Quelle:
GE Energy
Windenergie Wiki:
WEA, MW




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_windconsult-logo
  • Newlist_logo_idaswind
  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_logo.jetstream
  • Newlist_logo.windplan
  • Newlist_woelfel_logo
  • Newlist_mpt_logo
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_nidec_ssb
  • Newlist_logo_oat_pitch_control
  • Newlist_ruebsamen
  • Newlist_aug_kiel
  • Newlist_2016_04_14_logo_rfw
  • Newlist_logo.tuev-sued
  • Newlist_logo.gewind
  • Newlist_notus_energy_farbe
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.dmt

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki